• IT-Karriere:
  • Services:

Aldi bringt wieder Pentium-III-Notebook und TFT-Displays

DVD-Laufwerk und Lithium-Ionen-Akku

Aldi bringt einmal mehr, wie jedes Jahr ungefähr um die gleiche Zeit, ein Notebook auf den Markt. Sowohl im nördlichen wie im südlichen Aldi-Deutschland können Notebook-Fans für den 18. Oktober die Wecker stellen, um einen der recht preisgünstigen tragbaren Rechner mit 600-MHz-Pentium-III-Prozessor und 13,3-Zoll-TFT-Display zu ergattern.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Aldi-Notebook
Das neue Aldi-Notebook
Der Prozessor ist mit der Intel-Speed-Step-Technologie für optimierte Akkubetriebszeit ausgestattet. Über die Akkulaufzeiten des Litium-Ionen-Kraftpaketes werden jedoch keinerlei Angaben gemacht.

Inhalt:
  1. Aldi bringt wieder Pentium-III-Notebook und TFT-Displays
  2. Aldi bringt wieder Pentium-III-Notebook und TFT-Displays

Ebenfalls in dem 2,9 Kilogramm schweren silbrigen Gehäuse untergebracht sind ein 8fach-DVD-Laufwerk, das parallel mit dem Diskettenlaufwerk betrieben werden kann. Die Speicherausstattung besteht aus 64 Megabyte SD-RAM, der sich maximal auf 192 MB ausdehnen lässt. Die Festplatte fasst magere 5 Gigabyte.

Für das Bild sorgt neben dem oben erwähnten Display ein 8-MB-3D-AGP-Grafikchip, der von einem 16-Bit-Stereosoundchip unterstützt über zwei integrierte Lautsprecher nebst Mikrofon das Gerät zu einem portablen Multimedia-Kino werden lässt.

Für Erweiterungen stehen zwei PCMCIA-Typ-II-Steckplätze oder ein PCMCIA-Typ-III-Platz zur Verfügung. Der Mauszeiger wird über ein integriertes Touchpad und zwei Tasten über den Bildschirm gejagt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Aldi bringt wieder Pentium-III-Notebook und TFT-Displays 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99
  2. 3,90€
  3. 36,99€

Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /