Aldi bringt wieder Pentium-III-Notebook und TFT-Displays

Aldi-TFT-Display
Aldi-TFT-Display
Im Aldi-Paket, das es für 3.498,- DM in den einschlägigen Läden gibt, steckt zudem eine Tragetasche, ein externes Netzteil und ein riesiges Paket Software. Angefangen von Windows Me, der Microsoft Work Suite, die auch Word 2000 enthält, gibt es das Lexikon Encarta, einen Weltatlas, Autoroute Express 2000, die Bildbearbeitung Picture It! 2000 und Money 99.

Wer für das Notebook nicht zu begeistern ist, findet vielleicht an dem TFT-Bildschirm LT 9383 Gefallen, den der Discounter zum 18. Oktober ebenfalls in die Regale stellt. Das 15,1-Zoll-TFT-Display besitzt nur einen Analog-Eingang und kann eine maximale Auflösung von 1024 x 768 Pixeln darstellen. Das Gerät wiegt 5,5 Kilogramm, ist 16,1 cm tief und kostet 1.498,- DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Aldi bringt wieder Pentium-III-Notebook und TFT-Displays
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights
     
    Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights

    Lange haben wir gewartet, jetzt ist es so weit: Der Prime Day 2021 ist gestartet und bietet millionenfache Angebote aus allen Kategorien.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  2. Sea of Thieves: Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge
    Sea of Thieves
    Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge

    Die solo spielbare Kampagne Sea of Thieves: A Pirate's Life schickt Freibeuter in den Fluch der Karibik mit Jack Sparrow und Davy Jones.
    Von Peter Steinlechner

  3. Verdi: Streik am Amazon-Prime-Day an sieben Standorten
    Verdi
    Streik am Amazon-Prime-Day an sieben Standorten

    Seit mehr als acht Jahren wollen die Verdi-Mitglieder bei Amazon einen Tarifvertrag. Und es ist kein Ende abzusehen.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /