Abo
  • Services:

Aus Gnn.de wird ab sofort Golem.de

Bookmarks ändern - Computernachrichten jetzt unter Golem.de

Der Computer-Nachrichtendienst Golem Network News, bisher unter der Domain Gnn.de erreichbar, findet sich ab sofort nur noch unter Golem.de. Auf Grund markenrechtlicher Auseinandersetzungen mit einem Mitbewerber konnte die Domain Gnn.de nicht gehalten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Golem Network News werden deshalb ab Montag, dem 16. Oktober 2000, unter der Domain Golem.de auftreten. Ansonsten ändert sich nichts: Unter Golem.de wird auch in Zukunft täglich in gewohnter Qualität über die neuesten Entwicklungen in der IT-Branche berichtet.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München

Der Name Golem erklärt sich wie folgt: Der Golem ist laut Legenden ein von Menschen geschaffenes, unbeseeltes Wesen aus Lehm. Zum Leben erweckt wird es mit Hilfe von niedergeschriebenen Befehlen, die es unreflektiert und emotionslos ausführt. Die Analogie zum Computer ist da nicht weit.

"Der Golem steht für das technisch Mögliche, warnt uns aber vor den Folgen allzu großer Technik-Euphorie", erklärt Christian Klass, Chefredakteur der Golem Network News, die neue Domain des Computernachrichtendienstes.

Golem.de publiziert seit März 1998 IT-Nachrichten ausschließlich im Internet sowie für Inhalt-Lizenznehmer aus verschiedenen Bereichen. Dabei richtet man sich vorrangig an IT- und Internet-Profis. Darüber hinaus findet sich unter Golem.de eine detaillierte IT-Event-Datenbank, in der sich für die Zielgruppe relevante Messen, Konferenzen und Foren recherchieren lassen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 31,99€
  3. 33,49€
  4. 14,99€

Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

    •  /