Abo
  • Services:

Zwei Handspring-Modelle mit Farb- und Schwarz-Weiß-LCD

Beide Geräte treibt ein 33 MHz schneller Dragonball-Prozessor an

Der Palm-Konkurrent Handspring erweitert seine Produktpalette nach oben hin um zwei schnellere Modelle. Die höhere Rechenleistung gibt es wahlweise in Farbe (Prism) oder Schwarz-Weiß (Platinum). Die Auslieferung soll in Deutschland Ende des Jahres beginnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Visor Prism
Visor Prism
Der Visor Prism zeigt auf seinem 16-Bit-Display bis zu 65.000 Farben und sorgt so für eine gute Darstellungsqualität von Farbbildern. Eine höhere Rechenleistung verspricht ein mit 33 MHz getakteter Dragonball-Prozessor von Motorola, der die Geräte um etwa 50 Prozent beschleunigen soll. Die bisher erhältlichen Visor-Modelle verwenden eine 16-MHz-Variante des Prozessors.

Stellenmarkt
  1. Heitmann IT GmbH, Hamburg
  2. BWI GmbH, Rheinbach

Der eingebaute Lithium-Ionen-Akku versorgt das Gerät bis zu sechs Stunden lang mit Strom, dann muss er wieder aufgeladen werden. Auch bei Handspring leiden die Farbgeräte unter den recht kurzen Akkulaufzeiten im Vergleich zu den Schwarz-Weiß-Modellen.

Visor Platinum
Visor Platinum
Ohne Farbfähigkeit, aber mit höherer Rechengeschwindigkeit ist der Visor Platinum eine gute Alternative für Anwender, die auf die lange Betriebszeit nicht verzichten können. Die Monochromgeräte begnügen sich nämlich mit zwei handelsüblichen AAA-Zellen und dienen damit etwa zwei Monate lang als Stromlieferanten. Das 4-Bit-Display des Ende des Jahres erwarteten Platinum stellt als einziger monochromer Visor bis zu 16 Graustufen dar, was besonders der Darstellung von Fotos zugute kommt.

Im Unterschied zu den Palm-PDAs lassen sich die Handspring-Modelle über die Springboard-Schnittstelle leicht um Funktionen erweitern, um daraus etwa einen MP3-Player zu machen oder ein Modem anzuschließen. Außerdem besitzen beide Visor-Modelle ein eingebautes Mikrofon und 8 MB Arbeitsspeicher und im Innern werkelt das PalmOS in der Version 3.5.2.

Der Visor Prism wird in Deutschland für Ende des Jahres erwartet und soll dann 1.299,- DM kosten. Zeitgleich erscheint der Visor Platinum zum Preis von 799,- DM.

Mit der erweiterten Produktpalette rückt Handspring zum Palm-Sortiment in Deutschland auf. Beide Hersteller haben dann jeweils vier Geräte im Sortiment.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

      •  /