Abo
  • Services:
Anzeige

Zwei Handspring-Modelle mit Farb- und Schwarz-Weiß-LCD

Beide Geräte treibt ein 33 MHz schneller Dragonball-Prozessor an

Der Palm-Konkurrent Handspring erweitert seine Produktpalette nach oben hin um zwei schnellere Modelle. Die höhere Rechenleistung gibt es wahlweise in Farbe (Prism) oder Schwarz-Weiß (Platinum). Die Auslieferung soll in Deutschland Ende des Jahres beginnen.

Anzeige

Visor Prism
Visor Prism
Der Visor Prism zeigt auf seinem 16-Bit-Display bis zu 65.000 Farben und sorgt so für eine gute Darstellungsqualität von Farbbildern. Eine höhere Rechenleistung verspricht ein mit 33 MHz getakteter Dragonball-Prozessor von Motorola, der die Geräte um etwa 50 Prozent beschleunigen soll. Die bisher erhältlichen Visor-Modelle verwenden eine 16-MHz-Variante des Prozessors.

Der eingebaute Lithium-Ionen-Akku versorgt das Gerät bis zu sechs Stunden lang mit Strom, dann muss er wieder aufgeladen werden. Auch bei Handspring leiden die Farbgeräte unter den recht kurzen Akkulaufzeiten im Vergleich zu den Schwarz-Weiß-Modellen.

Visor Platinum
Visor Platinum
Ohne Farbfähigkeit, aber mit höherer Rechengeschwindigkeit ist der Visor Platinum eine gute Alternative für Anwender, die auf die lange Betriebszeit nicht verzichten können. Die Monochromgeräte begnügen sich nämlich mit zwei handelsüblichen AAA-Zellen und dienen damit etwa zwei Monate lang als Stromlieferanten. Das 4-Bit-Display des Ende des Jahres erwarteten Platinum stellt als einziger monochromer Visor bis zu 16 Graustufen dar, was besonders der Darstellung von Fotos zugute kommt.

Im Unterschied zu den Palm-PDAs lassen sich die Handspring-Modelle über die Springboard-Schnittstelle leicht um Funktionen erweitern, um daraus etwa einen MP3-Player zu machen oder ein Modem anzuschließen. Außerdem besitzen beide Visor-Modelle ein eingebautes Mikrofon und 8 MB Arbeitsspeicher und im Innern werkelt das PalmOS in der Version 3.5.2.

Der Visor Prism wird in Deutschland für Ende des Jahres erwartet und soll dann 1.299,- DM kosten. Zeitgleich erscheint der Visor Platinum zum Preis von 799,- DM.

Mit der erweiterten Produktpalette rückt Handspring zum Palm-Sortiment in Deutschland auf. Beide Hersteller haben dann jeweils vier Geräte im Sortiment.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  3. über Hays AG, München
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)

Folgen Sie uns
       

  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: warum wischt ihr nicht einfach alles weg?

    Sarkastius | 06:07

  2. Re: Auf MacOS unbrauchbar

    Danse Macabre | 05:59

  3. Re: die alte leier

    teenriot* | 05:57

  4. Die Gesellschaft hat Schuld

    Schnippelschnappel | 05:11

  5. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    gehtjanx | 04:54


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel