Abo
  • Services:

Kabel New Media und e2 Home entwickeln vernetztes Heim

Breitband-Netz bis zum Kühlschrank

Dem Zuhause der Zukunft widmen sich nun auch e2 Home, ein Joint Venture des Haushaltgeräte-Herstellers Electrolux und des Mobiltelefon-Herstellers Ericsson. Gemeinsam mit Kabel New Media Stockholm entwickelt e2 Home zurzeit einen intelligenten Haushalt von morgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie bereits von anderen Projekten bekannt, sollen in den e2-Home-Haushalten beispielweise Familienmitglieder ihre Eingangstür per Fingerabdruck öffnen können. Die Beleuchtung wird von Sensoren kontrolliert und die Bewohner erhalten je nach Bedarf einen Verkehrslagebericht.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Das Kommunikationszentrum liegt für e2 Home jedoch in der Küche: Kein Wunder, denn dort steht der bereits fertig entwickelte und bekannte Electrolux Screenfridge - ein Kühlschrank mit integriertem Touch-Screen. Die Bewohner sollen über PC und WAP-Mobiltelefon auf die integrierten Service-Einrichtungen des intelligenten Kühlschranks zugreifen können, um beispielsweise den Joghurt- und Bierfüllstand zu überprüfen.

Zusätzlich sollen die e2-Home-Haushalte den obligatorischen Breitbandanschluss Zugang zum Internet, Fernsehen und Radio bieten. Darüber hinaus wird e2 Home spezielle Dienstleistungen anbieten, die das Leben komfortabler und sicherer machen sollen.

Die Vision vom intelligenten Zuhause der Zukunft wird für Max Gerger, den Vice President e2 Home, deshalb auch durch Schlüsselprinzipien wie Einfachheit, Sicherheit und Service begleitet.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /