Abo
  • Services:

Virtopera - eine Oper entsteht im Internet

Liveauftritte weltweit geplant

Der Musiker Eberhard Schoener komponiert seit September dieses Jahres eine Oper, die erst im Internet entstehen wird. Die Grundidee dieses Projektes ist es, den künstlerischen Möglichkeiten des Internets mehr Bedeutung einzuräumen und dem interessierten Publikum einen Leitfaden durch die "Kulturlandschaft" des Internets zu geben.

Artikel veröffentlicht am ,

Cold Genius aus Virtopera
Cold Genius aus Virtopera
Virtopera, so der Name der eigens für das Internet konzipierten Oper, will Eigenheiten unterschiedlicher Kulturkreise zusammenführen und zu einem globalen Bühnenereignis werden.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG Unternehmensgruppe ALDI SÜD, keine Angabe
  2. ODU GmbH & Co. KG. Otto Dunkel GmbH, Mühldorf am Inn

Der virtuellen Welt des Protagonisten "Cold Genius" wird eine Welt der Gefühle, Leidenschaften und Humanität gegenübergestellt. Diese geheimnisvolle Figur wird mehr und mehr zu dem, was die User in ihm sehen. Damit dies auch tatsächlich geschehen kann, nimmt der Protagonist bei vier Live-Events Kontakt mit dem Publikum auf. Die Veranstaltungen werden in Italien (Mantua), Brasilien (Manaus), Indien (Kalkutta) und Deutschland (Köln) stattfinden. Bei den Live-Auftritten, die direkt ins Internet übertragen werden und somit Bestandteil der "Virtopera" sind, treffen Musiker und Künstler zusammen und veranstalten gemeinsam Konzerte.

Im Anschluss daran kann der Internet-User in einer Live-Diskussion mit den Musikern interaktiv an der Komposition und Entstehung der Oper teilnehmen. Er kann musikalische Ideen sowie Textvorschläge einbringen, die dann in die Oper eingearbeitet werden. Unter der Regie von Eberhard Schoener und Mitwirkung der ganzen Welt wird so bis Anfang nächsten Jahres das virtuelle Gesamtkunstwerk "Virtopera" entstehen.

Der 4. Live-Event der "Virtopera" am 8. Dezember 2000 in Kalkutta findet als offizieller Beitrag im Rahmen des German Festivals (Deutsche Festspiele in Indien) statt und wird in Zusammenarbeit mit DaimlerChrysler, dem Goethe-Institut in Indien, dem American Culture Center sowie BMG (Bertelsmann Music Group) und dem Filmkomponisten Eberhard Schoener realisiert.

Eberhard Schoener ist klassisch ausgebildeter Geiger und Dirigent. Er gestaltete Konzerte, die dem jüngeren Publikum die Schwellenangst vor der Klassik nehmen sollten, komponierte und inszenierte "Nachtschicht", ein Multi-Media-Ereignis im stillgelegten Stahlwerk von Neunkirchen (Saarland), die Eröffnungsfeier der Weltmeisterschaft der Leichtathletik in Stuttgart, bei der Musiker aus fünf Kontinenten über Satellit live mit Musikern im Gottlieb-Daimler-Stadion zusammen spielten und eröffnete 1998 den Potsdamer Platz in Berlin.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 29,99€
  2. (-50%) 4,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    •  /