Abo
  • Services:
Anzeige

Kostenloses QNX-Betriebssystem heiß begehrt

Mehr als 300.000 Downloads in der ersten Woche

Seit QNX seine QNX-Echtzeitplattform Ende September für nicht-kommerzielle Zwecke zum kostenlosen Download anbietet, konnte das Unternehmen eigenen Aussagen zufolge allein in der ersten Woche über 300.000 Downloads des schlanken Multimedia-fähigen Betriebssystems verzeichnen. Damit hat QNX zwar noch nicht die Download-Erfolge des indirekten Konkurrenz-Betriebssystems BeOS übertroffen, doch schon eine recht ansehnliche Aufmerksamkeit bekommen.

Anzeige

Ein Viertel aller Downloads stamme von professionellen Software-Entwicklern, Soft- und Hardware-Herstellern sowie von Embedded-Systemherstellern, den Rest dürften private Entwickler und vor allem Neugierige ausmachen. Die Daten ermittelte QNX mit einem Frageformular, das jeder vor dem Download ausfüllen muss.

Auch für Open-Source-Entwickler scheint QNX langsam aber sicher interessant zu werden. So wird laut QNX bereits an einer QNX-Version von FreeAmp gearbeitet, einem Open-Source-MP3-Player, der bereits für Windows und Linux existiert. Auf der FreeAmp-Website ist jedoch noch nichts von der QNX-Version zu lesen.

Die QNX-Echtzeitplattform steht unter get.qnx.de kostenlos zum Download zur Verfügung. Dies gilt für alle Anwender, die das Echtzeitbetriebssystem für nicht-kommerzielle Zwecke nutzen wollen wie zur Prototypen-Erstellung, zu Testzwecken oder zur privaten Verwendung. Nach dem Download kann der Anwender die Plattform entweder als Datei innerhalb von Windows oder in eine separate Partition installieren. In jedem Fall ist die Installation einfach, da die Plattform automatisch die Hardware der meisten PCs erkennt.

Die nicht-kommerzielle Version der QNX-Echtzeitplattform kann ebenfalls als CD für 60,- DM unter get.qnx.de bestellt werden.

Die QNX-Echtzeitplattform bietet unter anderem einen Internet Browser, ein GNU Toolchain, Utilities und alle Applikationen, die man für das Abspielen von Multimedia-Applikationen aus dem Web (RealPlayer, Flash usw.) benötigt.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 61,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  2. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  3. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  4. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  5. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  6. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  7. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  8. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  9. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  10. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Ahhh, der Televisor (telescreen) nimmt...

    hungkubwa | 16:44

  2. dann soll die Bundesnetzagentur mal prüfen,

    matthiaso57 | 16:43

  3. Re: Muss jetzt jeder Youtube-Channel eine Lizenz...

    JackIsBlack | 16:42

  4. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der...

    mekkv2 | 16:41

  5. Finde ich gut...

    hungkubwa | 16:40


  1. 16:25

  2. 15:34

  3. 15:05

  4. 14:03

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:02

  8. 11:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel