• IT-Karriere:
  • Services:

Virtual CD 3 endlich auch für Netzwerke

Netzwerkversion erscheint mit gehöriger Verspätung

Die Software Virtual CD kopiert CDs als Image-Dateien auf die Festplatte und emuliert diese als CD-Laufwerke. Das spart lästige Medienwechsel und hilft vor allem Notebook-Besitzern dabei, wertvollen Akkustrom zu sparen. Erst jetzt veröffentlicht Microtest nach dem Einzelplatzprodukt auch eine Netzwerkversion des CD-ROM-Simulators.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Funktionsumfang der Netzwerkversion entspricht weitestgehend dem Einzelplatz-Produkt, allerdings konnte dieses CD-Images nur auf der lokalen Festplatte anlegen. Die Netzwerk-Version speichert CD-Images hingegen auch auf einem Netzwerk-Laufwerk, so dass bis zu fünf Arbeitsplätze darauf zugreifen können.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Dahme-Spreewald, Lübben, Königs Wusterhausen
  2. VSE Aktiengesellschaft, Saarbrücken

Mit der Version 3 vereinfachte sich die Bedienung noch ein ganzes Stück auch beim Anlegen von Audio-CDs. Um kopiergeschützte CDs zu lesen, wie man es etwa von Spiele-CDs kennt, stehen nun zwei Leseverfahren zur Wahl.

Schon die Vorversion (Virtual CD 2) beherrschte die Netzwerkfunktionen. Microtest bietet erst mit Virtual CD 3 zwei unterschiedliche Programmfassungen an. Die im Mai bei der Markteinführung von Virtual CD 3 angekündigte Netzwerkversion verspätete sich jedoch um drei Monate: Ursprünglich sollte sie bereits im Juli dieses Jahres erscheinen.

Virtual CD 3 ist ab sofort je nach Lizenzanzahl ab 149,- DM erhältlich und arbeitet auf Windows 95, 98 und Millennium sowie Windows NT und 2000; als Einzelplatzprodukt kostet es 89,- DM.

Wer bereits Virtual CD 3 als Einzelplatzprodukt besitzt, kann für 49,- DM auf die Netzwerkvariante aufsteigen. Für Anwender von Virtual CD 2 bietet Microtest nur Updates auf die Einzelplatzversion für 49,95 DM an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499,99€

Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /