Abo
  • Services:

Deutschsprachiges EasyRecovery 5.0 von Ontrack

Testversionen der Datenrettungssoftware zum kostenlosen Download

Die Datenrettungssoftware EasyRecovery 5.0 von Ontrack soll noch schneller defekte Dateien auf Datenträgern reparieren können und kommt erstmals in deutscher Sprache auf den Markt. Außerdem soll die Windows-Oberfläche einige Verbesserungen erfahren haben und leichter bedienbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Falle eines Datenverlusts durch logische Fehler auf der Festplatte oder Wechselmedien versucht die Software die entsprechenden Dateien und Verzeichnisse wiederherzustellen. Dazu zählen etwa versehentlich gelöschte Dateien oder Fehler in den Verwaltungsinformationen des Dateisystems.

Stellenmarkt
  1. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  2. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Von EasyRecovery 5.0 existieren jetzt zwei Fassungen: Die Personal Version funktioniert nur mit dem FAT-Dateisystem und auf Laufwerken, die über die IDE-Schnittstelle angesprochen werden. Die teurere Professional Version hingegen bearbeitet auch SCSI-Geräte und funktioniert außerdem auf den Dateisystemen NTFS4 und NTFS5.

EasyRecovery 5.0 ist ab sofort ausschließlich über das Internet erhältlich. Die Personal Version für DOS, Windows 3.x, 95 und 98 kostet 189,- DM. Die Professional Version liegt im Preis mit 949,- DM deutlich höher, läuft dafür aber auch unter Windows NT und 2000. Updates von der Vorversion bietet Ontrack jeweils zum halben Preis des Vollprodukts an.

Von beiden EasyRecovery-Fassungen stehen kostenlose Testversionen zum Download bereit, die jeweils nur fünf Dateien wiederherstellen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ Release 04.12.
  2. (-81%) 5,75€
  3. 19,95€

Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /