Abo
  • Services:
Anzeige

ABIT kündigt neue i815-Boards an - eines für Slot-1-CPUs

ABIT SA6R und ABIT SH6 kommen im November

ABIT hat für den November neue ATX-Mainboards mit Intels 815E-Chipsatz in Aussicht gestellt. Während das SA6R für Intel-Prozessoren mit FC-PGA Sockel gedacht ist, handelt es sich beim SH6 laut ABIT um das einzige seiner Art, das Slot-1-Prozessoren fasst.

Anzeige

Beide bieten die üblichen Features des i815E-Chipsatzes, wie z.B. AGP 1X/2X/4X, 66/100/133MHz FSB und PC133-SDRAM-Unterstützung. Das "E" im i815E steht für den ICH2 (I/O Controller Hub 2) der Southbridge; dieser bietet noch einige spezielle Vorteile: ATA/100 auf den zwei nativen IDE-Kanälen, ein zusätzlicher USB-Kanal (für insgesamt vier USB-Ports) und volle Unterstützung für CNR-Netzwerkkarten.

ABIT SH6
ABIT SH6
Das SH6 fasst alle Slot-1-Prozessoren, von PII über den Celeron bis hin zum PIII. Es eröffnet damit Besitzern entsprechender Prozessoren einen Umstieg auf moderne Mainboard-Technik. Das SH6 hat vier 168-Pol-DIMM-Steckplätze mit Unterstützung für PC100/PC133-SDRAM-Module und Suspend-To-RAM (STR). Der integrierte 3D-Grafikbeschleuniger von Intel kann dank eines AGP4X-Slots durch eine Grafikkarte ersetzt werden. Weitere Schnittstellen sind sechs PCI-Steckplätze, ein CNR-Steckplatz, ein Ultra ATA/100-Controller sowie zwei USB-Ports. Ein AC97-Soundchip sorgt für den guten Ton.

ABIT SA6R
ABIT SA6R
Das SA6R stellt ABITs Top-Modell für die modernen Intel-FC-PGA-Sockel-Prozessoren dar. Das neue Mainboard bietet ebenfalls vier DIMM-Steckplätze für SDRAM-Module, den gleichen integrierten AGP2X-Grafikchip, einen AGP4X-, einen CNR-Steckplatz und sechs PCI-Steckplätze sowie einen AC97-Soundchip. ABIT hat darüber hinaus einen ATA100/RAID-Controller (RAID 0, 1 und 0+1) integriert, der Anschlussmöglichkeiten für bis zu acht IDE-Geräte bietet. RAID 0 teilt Daten auf zwei Festplatten und erhöht somit die Transferleistung. RAID 1 macht automatisch Backupkopien auf die zweite Festplatte. Und RAID 0+1 bietet beide Funktionen zugleich.

Beide Mainboards sind laut ABIT ab der ersten November-Woche in Deutschland erhältlich und werden wie üblich mit Treiber-CD und einer gedruckten Version des Handbuchs in deutscher Sprache ausgeliefert. Ferner befinden sich Floppy-, IDE- und zusätzliche USB-Connector-Kabel in der Produktbox.

Als optionales Zubehör bietet ABIT eine "TV-15 TV/Flat Panel" getaufte Erweiterungskarte mit DFP Port zum Anschluss an digitale Displays.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Grefrath bei Krefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  3. 59,90€

Folgen Sie uns
       

  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Wartbarkeit

    IchBIN | 08:30

  2. Re: Anschlüsse!

    gaym0r | 07:59

  3. Re: Woher der Kultstatus?

    derKlaus | 07:49

  4. Vom Telefon beim Kabelhai nicht erreichbar!

    WallyPet | 07:41

  5. Re: Was ich nicht verstehe

    Vollstrecker | 07:35


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel