Abo
  • Services:

USA: Office 2001 Macintosh Edition im Handel

Deutsche Version für Ende Oktober angekündigt

Das neue Mac-Office von Microsoft soll sich besser in die Mac-Umgebung einbinden und mehr Mac-spezifische Funktionen anbieten. Nachdem seit gestern Office 2001 Macintosh Edition in den USA in den Regalen steht, soll eine deutschsprachige Version Ende Oktober erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft erweiterte Office 2001 Macintosh Edition um Entourage mit Word, Excel und PowerPoint auf insgesamt vier Applikationen. Entourage vereint E-Mail-Funktionen und Organizer-Fähigkeiten unter einem Dach. Im Organizer-Bereich finden sich Module zur Adressverwaltung, Aufgaben- und Terminplanung. All diese Funktionen sollen eng mit den übrigen Office-Applikationen zusammenarbeiten.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Würzburg

Eine Projekt-Galerie listet Dokumenten-Vorlagen für alle Office-Applikationen in Verzeichnissen, die dem Mac-Desktop Finder ähneln. Bei der Formatierung von Texten, Bildern und Dokumenten kommt die neu hinzugekommene Format-Palette zum Zug.

Auf der Neuheiten-Liste steht außerdem eine vereinfachte Bedienung sowie Effekte zur Nachbearbeitung von Bildern, wie etwa Kratzer bereinigen, Rote-Augen-Effekt vermindern oder die Farben korrigieren. Weiterhin werden die Dateiformate des Vorgängers, Office 98, verwendet, so dass es keine Austausch-Probleme geben sollte. Aber auch die Zusammenarbeit zwischen der Mac- und Windows-Plattform sei verbessert worden.

Diese Office-Version arbeitet noch nicht native auf dem in Planung befindlichen Mac OS X. Microsoft will erst eine entsprechende Version fertig stellen, wenn die Arbeit am neuen Apple-Betriebssystem abgeschlossen ist.

Ende Oktober soll Office 2001 Macintosh Edition auch in Deutschland verfügbar sein. Preise konnte Microsoft noch nicht nennen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)

Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /