Abo
  • Services:
Anzeige

ARM optimiert Architektur für Java-Anwendungen

ARM unterstützt direkt Internet-fähige und drahtlose Geräte

ARM hat heute die Jazelle-Erweiterung für die ARM-Architektur vorgestellt, die es ermöglichen soll, Java-Bytecode direkt auszuführen. Damit bietet sich Entwicklern von drahtlosen Kommunikationsprodukten, Set-Top-Boxen und anderen Internet-fähigen Geräten die Möglichkeit, mit einer Low-Power-Mikroprozessorlösung Java-Anwendungen mit hoher Leistungsfähigkeit auszuführen.

Anzeige

Die Jazelle-fähigen Geräte sollen in einer typischen Implementierung mit einem 200-MHz-Prozessor mehr als 1.000 CaffeineMarks erreichen und so die Java-Leistung um den Faktor acht verbessern. Die ARM-Erweiterung kann Java, ARM und Thumb-Anweisungen ausführen, dabei wird Java-Bytecode genauso unterstützt wie andere in der Industrie bewährte Anwendungen und Betriebssysteme.

"Die Jazelle-Erweiterung bietet den Partnern von ARM eine gute Java-Leistungsfähigkeit bei geringen zusätzlichen Kosten und niedriger Leistungsaufnahme", kommentiert Hans Carper, Leiter von ARM in Zentral-Europa. "Standard-Prozessoren werden ohne einen teuren und stromfressenden Coprozessor kaum mit der Jazelle-Technologie mithalten können. Diese Erweiterung ist damit ideal für mobile Geräte der nächsten Generation mit Java-Funktionalität geeignet."

Da die Jazelle-Erweiterung von ARM den Java-Bytecode direkt im Mikroprozessor-Core ausführt, macht sie auch die JIT-Compilertechnologie überflüssig, was gleichzeitig die Speicherkosten merklich reduzieren soll. Die Jazelle-Erweiterung wird vollständig von den Entwicklungstools und den Real-Time-Debuglösungen von ARM unterstützt.

Die Jazelle-fähigen Mikroprozessorlösungen von ARM werden als Intellectual Property (IP) Cores für die Implementierung innerhalb von anwendungsspezifischen integrierten Schaltungen (ASIC) oder anwendungsspezifischen Standardprodukten (ASSP) lizenziert. Die Preise werden durch die Lizenznehmer von ARM festgelegt und richten sich nach den jeweiligen Designanforderungen auf Systemebene.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. censhare AG, München
  3. echion Corporate Communication AG, Augsburg
  4. aia automations Institut GmbH, Amberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 10,99€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  2. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  3. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  4. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  5. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  6. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  7. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  8. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  9. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  10. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Re: wenig Geld? gibt doch schon welche ab 100¤

    nightmar17 | 08:00

  2. Öhm.. Skynet?

    chrischros | 08:00

  3. Re: Verstehe die Aufregung nicht.

    FreiGeistler | 07:58

  4. Re: The machine that builds the machine

    gadthrawn | 07:57

  5. Re: Wie verblödet muss man sein ...

    Youkai | 07:57


  1. 07:38

  2. 20:00

  3. 18:28

  4. 18:19

  5. 17:51

  6. 16:55

  7. 16:06

  8. 15:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel