Abo
  • Services:
Anzeige

Philips stellt neue PC-Videokameras vor

ToUcam-Reihe mit Preisen zwischen 100 und 250 DM

Als Nachfolge der Philips Vesta PC-Videokameras stellt Philips die ToUcam-Reihe mit bislang vier Modellen vor, die kleiner als die Vorgänger sind und auch ergonomischer zu handhaben sein sollen.

Anzeige

Die neue ToUcam-Reihe besteht aus vier Kameras, die sich in der technischen Ausstattung und den Farben unterscheiden. Alle zeichnen sie sich jedoch durch das kompakte Gehäuse aus. Es ruht auf einem spinnenartigen flexiblem Dreibein, das auch auf TFT-Monitoren und auf Laptops sicher stehen bzw. klemmen soll. Wie schon die Vestas nutzen auch die ToUcams die USB-Schnittstelle an PCs oder Macs.

Die ToUcam Pro ist, was die Auflösung und Geschwindigkeit angeht, das Spitzenmodell der Serie, die mit einem weiterentwickelten CCD-Sensor und der Philips-Noise-Reduction-Technologie ausgestattet ist und bis zu 60 Bilder pro Sekunde bei 320 x 240 Pixeln zu Videos verarbeitet. Die Standbilder haben eine Auflösung von 1280 x 960 Pixel. Ein eingebautes Mikrofon und eine entsprechende Software ermöglichen die Steuerung der Schnappschuss-Funktion durch Sprache. Dieses Feature bieten die ToUcam Fun, -Pro und -Pro Scan. Die ToUcam XS verfügt über kein Mikrofon.

Von außen unterscheidet sich die ToUcam Fun von der Pro durch ihre Farbkombination in Grau und Rot. Identisch zur Pro und Scan ist ihre maximale Bildwiederholrate von 30 Bildern pro Sekunde bei VGA-Auflösung. Standbilder können mit einer maximalen Auflösung von 800 x 600 Punkten festgehalten werden.

Die ToUcam für Einsteiger ist die XS. Mit maximal 30 Bildern pro Sekunde in 320 x 240er Auflösung und Standbildern in 640 x 480 ist sie allerdings mit 99,- DM auch die preiswerteste.

Die ToUcam Pro Scan ist als Scannkopf für Bilder, Texte oder kleine Objekte gedacht und wird mit einer OCR-Software ausgeliefert. Durch den weit reichenden einzelnen Arm des Stativs kann die Kamera in der einmal eingestellten Position senkrecht über dem Dokument verbleiben, während die Vorlage bewegt oder gewechselt werden kann. Als PC-Videokamera bietet sie die gleichen Funktionen wie die ToUcam Pro.

Die ToUcam Pro wird 199,- DM kosten und ab Oktober 2000 lieferbar sein. Die ToUcam Fun kostet 149,- DM und ist ebenfalls ab Oktober zu haben. Die ToUcam XS kostet 99,- DM. Die ToUcam Pro Scan kostet 249,- DM und ist erst ab Januar 2001 im Handel.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Bosch Healthcare Solutions GmbH, Waiblingen
  3. Einhell Germany AG, Landau
  4. über Hanseatisches Personalkontor Hannover, Gallin bei Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 1,29€
  3. (-80%) 4,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  1. Re: Über den Tellerrand?

    hallerstone | 22:49

  2. Re: Bastelplatine?

    Niaxa | 22:46

  3. Re: Alternative zu Straßenschilder

    thorben | 22:46

  4. Re: km/h

    masel99 | 22:33

  5. Illegal

    /mecki78 | 22:28


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel