• IT-Karriere:
  • Services:

BKA warnt vor Zunahme von Kinderpornografie im Internet

ZDF-Magazin Frontal berichtet über mehr Täter und mehr Opfer

Im Internet wird nach Angaben des Bundeskriminalamtes vermehrt Kinderpornografie angeboten. Bernd Roßbach, BKA-Referatsleiter Schwerkriminalität, spricht von "einer mehrere hundert Prozent starken Steigerung" im Vergleich zu den Vorjahren.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch die Inhalte im Newsnet sowie auf den Seiten im World Wide Web nehmen an Brutalität zu. Auffällig sind nach BKA-Informationen Angebote und Gewalthandlungen an Kleinkindern und Babys. Karlheinz Moewes, Erster Kriminalhauptkommissar, der die EDV-Beweismittelsicherung im Polizeipräsidium München leitet, sagte gegenüber dem ZDF-Magazin Frontal: "Es ist festzustellen, dass die Opfer immer jünger werden" und dass auch "vermehrt die Darstellung des Missbrauchs von Kleinstkindern und Säuglingen" zu beobachten ist.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Alarm schlägt auch die Arbeitsstelle "Jugendschutz.net" in Mainz, die im Auftrag der Jugendministerien der Länder die Webseiten auf jugendgefährdende Inhalte analysiert. Arbeitsstellenleiter Friedemann Schindler sagte in "Frontal", man habe "auf einigen Seiten, die nackte Mädchen präsentieren, Zähler gefunden, die 25.000 bis 30.000 Seitenaufrufe pro Tag anzeigten".

In Anbetracht der rasanten Steigerung kinderpornografischer Angebote fordert die rheinland-pfälzische Ministerin für Kultur, Jugend, Familie und Frauen, Dr. Rose Götte, gesetzliche Konsequenzen: "Wir müssen die Altersgrenze hochsetzen, so dass die Kinderpornografie bis zum Alter von 16 Jahren verboten wird."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Samsung 860 QVO 1 TB für 99,90€, Samsung 860 QVO 2 TB für 199,99€, Samsung Protable...

Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen
  2. Corona Besitzer von Media Markt Saturn beantragt Staatshilfe
  3. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus

Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. IT-Chefs aus Indien Mehr als nur ein Klischee
  2. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  3. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache

Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Micro-LED Facebook kooperiert mit Plessey für AR-Headset
  2. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  3. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram

    •  /