Abo
  • Services:

Kostenloser Internet-PC in Verbindung mit MSN-Vertrag

USA: Drei-Jahres-Abo bei MSN beschert kostenlosen "MSN Companion"

Microsofts Online-Dienst MSN plant für Ende Oktober in den USA einen speziellen Abo-Vertrag: Wer sich drei Jahre an MSN bindet und monatlich 21,95 Dollar bezahlt, erhält dafür einen Internet-Rechner von eMachines im Wert von 349,- Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Dieser Kleincomputer entspricht keineswegs einem vollständigen PC, denn er bewältigt nur Internet-Aufgaben. Das "MSN Companion" getaufte Gerät besteht im Wesentlichen aus den Komponenten Maus, Tastatur und 56k-Modem. Ein Monitor ist im Preis nicht enthalten.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. via HRM CONSULTING GmbH, Berlin

Auch sonst erinnert das Hardware-Innenleben nicht an einen vollwertigen PC. Als Prozessor werkelt im Innern eine mit 200 MHz getaktete Geode-CPU von National Semiconductor, die auf 32 MB SDRAM zugreift. Als Betriebssystem kommt Windows CE in der Version 2.12 zum Zuge, das sich zusammen mit dem Internet Explorer 4 im 16 MB großen Flash-Speicher tummelt.

Zwischen MSN und Compaq besteht bereits ein ähnliches Abkommen. AOL will im Herbst mit vergleichbaren Angeboten auf den Markt kommen. Also niedriger Kaufpreis für die Hardware bei einem langfristigen Internet-Vertrag.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€ (Vergleichspreis 79,99€)
  2. 74,99€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 91,94€)
  3. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /