Abo
  • Services:

Supercomputer-Anwender wünschen bessere Leistungstests

Relevantere Benchmarks für Wissenschaft und Forschung gefordert

Auf dem erstmalig stattfindenden jährlichen Treffen des HPC (High Performance Computing) User Forums wurde ein Plan für neue Tests vorgestellt, mit deren Hilfe sich die Leistung von Supercomputern besser für wissenschaftliche und industrielle Anwendungsgebiete einschätzen lassen soll. Damit sollen die theoretischen und für die Praxis eher unrelevanten Peak-Performance-Angaben durch Ergebnisse eines Benchmark-Pakets ersetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Selbiges soll die Gesamtleistung des Systems mit Hilfe von Anwendungs-Software ermitteln und reine CPU-Benchmarks wie z.B. die für die bekannte Top-500-Liste der Supercomputer genutzte Software Linpack ergänzen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  2. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin

"Die neue Benchmark-Suite muss einfach genug sein, um nutzbar und pflegbar zu sein, komplex genug, um den Einfluss aller wichtigen Systemkomponenten widerzuspiegeln und skalierbar genug sein, um über eine Periode von zehn Jahren die Ressourcen auf verschieden großen Systemen nutzen zu können", betont Erich Strohmaier, der die Top-500-Liste gemeinsam mit Jack Dongarra von der University of Tennessee und Hans Meuer von der Universität Mannheim betreut. "Linpack ist ein reiner CPU-Benchmark und wurde nicht designt, um andere Systemattribute zu messen, die sich deutlich auf die reale Leistung auswirken, dazu zählen die interne Speichergeschwindigkeit, Festplatten und externe Netzwerke."

Die Supercomputer-Benchmark-Suite wird von einem eigenen Team zusammengestellt, das Applikationen auswählt, anpassen und auf verschiedenen Systemen zum Laufen bringen soll. Anschließend soll geklärt werden, ob die Ergebnisse den Ansprüchen nach einem aussagekräftigen Benchmark für Supercomputer-Nutzer gerecht werden.

Auf dem vom Marktforschungsunternehmen IDC organisierten und jährlich stattfindenden HPC User Forum treffen sich Vertreter der wichtigsten Supercomputer-Betreiber von Regierungsorganisationen, großen Industrieunternehmen, universitären Forschungszentren und den Supercomputer-Herstellern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  3. (-43%) 33,99€
  4. (-82%) 8,88€

Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
    Grafikkarten
    Das kann Nvidias Turing-Architektur

    Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
    2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
    3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

      •  /