Abo
  • Services:

Brokat Twister in Version 4.0 erschienen

E-Services-Plattform jetzt mit CRM-Features

Ab sofort ist das Release 4.0 der modularen E-Services-Plattform Twister der Stuttgarter Brokat AG verfügbar. Die Software dient dazu, integrierte E-Business-Lösungen zu realisieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die wesentlichen Neuheiten von Twister 4.0 sind zusätzliche Elemente für das Customer Relationship Management (CRM). Außerdem unterstützt die Plattform weitere Industrie-Standards wie etwa die Extended Markup Language (XML) oder Enterprise Java Beans (EJBs). Mit einem neuen Entwicklungstool sollen sich zudem E-Business-Anwendungen einfacher und schneller entwickeln und pflegen lassen als bislang.

Stellenmarkt
  1. HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Bonn, Berlin

Die CRM-Komponente erlaubt es, die Interaktionsdaten der Kunden über alle Kanäle wie zum Beispiel Internet, Mobiltelefon, Call-Center und Filiale zu erfassen und in Datenbanken zu speichern. Mit Hilfe von Data Warehouses und Analyse-Tools lassen sich die gewonnenen Daten auswerten und für eine gezielte Kundenansprache nutzen.

Zu den weiteren neuen Features von Twister 4.0 zählen auch die Unterstützung der Enterprise-Java-Beans-(EJB-)Komponententechnik und ein CORBA-(Common-Object-Request-Broker-Architecture-)IDL-Compiler. Mit dem EJB-Komponentenmodell können Anwendungen ohne spezielle Anpassungen auf unterschiedlichen Hard- und Software-Plattformen genutzt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)

Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

    •  /