Abo
  • Services:

DaimlerChrysler bündelt E-Business-Aktivitäten

Gründung der DCX NET Holding zur konzernweiten E-Businessabwicklung

Die DaimlerChrysler AG hat mit der DCX NET Holding ein Unternehmen gegründet, in dem alle existierenden und künftigen E-Business-Investitionen und Beteiligungen des Konzerns gebündelt werden. Die Holding ist mit einem Startkapital von 550 Millionen Euro ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Holding ist Kern der konzernweiten "DCX NET Initiative", die das Unternehmen über alle Bereiche vom Einkauf bis zum Absatz schneller, effizienter und damit wettbewerbsfähiger machen soll. Der Name DCX NET leitet sich aus dem Wertpapierkürzel für die DaimlerChrysler-Aktie ab.

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. thyssenkrupp AG, Essen

Die DCX NET Holding soll Allianzen schließen, Joint Ventures eingehen und mit Investitionen die E-Commerce-Aktivitäten des Konzerns fördern.

Primäres Ziel der unternehmensübergreifenden DCX-NET-Initiative ist die Transformation des Konzerns in ein vernetztes Unternehmen.

Erste Projekte sind bereits angelaufen: "FastCar" ist ein im August in den USA beginnendes Projekt, in dem über ein internet-basiertes Entwicklungs- und Produktionssystem alle beteiligten Partner in Echtzeit zusammenarbeiten.

In einem anderen Pilot-Projekt im Bestellwesen konnten die Durchlaufzeiten durch das eigenentwickelte Intranet-Tool "eCAPs" um bis zu 70 Prozent verkürzt werden.

Die DCX NET Holding wird über Büros in New York, Detroit, Tokyo, Palo Alto und Stuttgart verfügen, um die Zusammenarbeit mit den Partnern zu erleichtern. Geleitet wird die DCX NET Holding von John Stellman, Vice President Mergers & Acquisitions der Chrysler Group, und Olaf Koch, Vice President Corporate E-Business.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Vergleichspreis 403,90€)
  2. 349€ (Vergleichspreis 399€)
  3. 57,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass)
  4. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten

Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


      •  /