Abo
  • Services:

Sega steigert Dreamcast-Verkäufe

US-Preissenkung sorgt für Umsatzplus

Laut PC Data konnte Sega seine wöchentlichen Dreamcast-Verkaufszahlen in den USA kurz vor dem für Ende Oktober geplanten US-Verkaufsstart der Konkurrenzkonsole PlayStation 2 verdoppeln. Als Gründe dafür nennt PC Data die kürzlich durchgeführte Preissenkung um 50 US-Dollar und die gleichzeitige Einführung eines an das Dreamcast-Internetangebot gebundenen Rabatts in Höhe von 150 US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

So seien die wöchentlichen verkauften Stückzahlen zwischen dem 23. Juli und dem 30. September 2000 im Durchschnitt um 156,5 Prozent angestiegen. Damit soll Sega bei den aktuellen Verkaufszahlen Nintendo überflügelt haben und hinter Sony auf den zweiten Platz gerutscht sein.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

"Sega hat einen mutigen, aber auch notwendigen Schritt getan, um seinen Teil des Spielemarktes in Vorbereitung auf den kommenden PlayStation-2-Launch abzustecken", meint Matt Gravett von PC Data. Laut ihm wird die PS2 zwar ein Erfolg werden, doch "Sega hat sich perfekt positioniert, wenn die PS2-Knappheit sich bewahrheitet."

Während Sony mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen hat, die dazu führen, dass zum Erstverkaufstag in den USA gerade mal 200.000 Konsolen bzw. in Deutschland höchstens 100.000 Konsolen ausgeliefert werden können, kann Sega genügend Konsolen liefern und fährt interessante Spieletitel auf. Vor allem bei Online-fähigen Spielen will Sega zum Weihnachtsgeschäft seine Alleinstellung ausbauen, z.B. mit dem Online-Rollenspiel Phantasy Star Online - Sony hat hier noch nichts zu bieten.

Laut PC Data hat sich Segas Dreamcast seit Januar, gemessen an den Stückzahlen, einen Marktanteil von 16,4 Prozent des Konsolenmarktes gesichert. Segas Umsatz macht dabei 27,7 Prozent des Konsolenmarktes aus. Das Nintendo 64 macht 36,4 Prozent der verkauften Konsolen und einen Umsatz von 32,2 Prozent aus, während Sonys PlayStation noch imner alles überschattet: 47 Prozent aller seit Anfang 2000 verkauften Konsolen sind PlayStations, der Umsatz liegt bei 39,9 Prozent vom Konsolenmarkt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /