Abo
  • Services:
Anzeige

Sega steigert Dreamcast-Verkäufe

US-Preissenkung sorgt für Umsatzplus

Laut PC Data konnte Sega seine wöchentlichen Dreamcast-Verkaufszahlen in den USA kurz vor dem für Ende Oktober geplanten US-Verkaufsstart der Konkurrenzkonsole PlayStation 2 verdoppeln. Als Gründe dafür nennt PC Data die kürzlich durchgeführte Preissenkung um 50 US-Dollar und die gleichzeitige Einführung eines an das Dreamcast-Internetangebot gebundenen Rabatts in Höhe von 150 US-Dollar.

Anzeige

So seien die wöchentlichen verkauften Stückzahlen zwischen dem 23. Juli und dem 30. September 2000 im Durchschnitt um 156,5 Prozent angestiegen. Damit soll Sega bei den aktuellen Verkaufszahlen Nintendo überflügelt haben und hinter Sony auf den zweiten Platz gerutscht sein.

"Sega hat einen mutigen, aber auch notwendigen Schritt getan, um seinen Teil des Spielemarktes in Vorbereitung auf den kommenden PlayStation-2-Launch abzustecken", meint Matt Gravett von PC Data. Laut ihm wird die PS2 zwar ein Erfolg werden, doch "Sega hat sich perfekt positioniert, wenn die PS2-Knappheit sich bewahrheitet."

Während Sony mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen hat, die dazu führen, dass zum Erstverkaufstag in den USA gerade mal 200.000 Konsolen bzw. in Deutschland höchstens 100.000 Konsolen ausgeliefert werden können, kann Sega genügend Konsolen liefern und fährt interessante Spieletitel auf. Vor allem bei Online-fähigen Spielen will Sega zum Weihnachtsgeschäft seine Alleinstellung ausbauen, z.B. mit dem Online-Rollenspiel Phantasy Star Online - Sony hat hier noch nichts zu bieten.

Laut PC Data hat sich Segas Dreamcast seit Januar, gemessen an den Stückzahlen, einen Marktanteil von 16,4 Prozent des Konsolenmarktes gesichert. Segas Umsatz macht dabei 27,7 Prozent des Konsolenmarktes aus. Das Nintendo 64 macht 36,4 Prozent der verkauften Konsolen und einen Umsatz von 32,2 Prozent aus, während Sonys PlayStation noch imner alles überschattet: 47 Prozent aller seit Anfang 2000 verkauften Konsolen sind PlayStations, der Umsatz liegt bei 39,9 Prozent vom Konsolenmarkt.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Landsberg am Lech
  3. PHOENIX CONTACT Software GmbH, Lemgo
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. 499,99€
  3. 197,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Re: kaum hat man sich

    LinuxMcBook | 02:27

  2. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    Vaako | 02:16

  3. Re: Frontantrieb...

    holgerscherer | 02:14

  4. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    gs (Golem.de) | 02:13

  5. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    holgerscherer | 02:00


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel