• IT-Karriere:
  • Services:

Sega steigert Dreamcast-Verkäufe

US-Preissenkung sorgt für Umsatzplus

Laut PC Data konnte Sega seine wöchentlichen Dreamcast-Verkaufszahlen in den USA kurz vor dem für Ende Oktober geplanten US-Verkaufsstart der Konkurrenzkonsole PlayStation 2 verdoppeln. Als Gründe dafür nennt PC Data die kürzlich durchgeführte Preissenkung um 50 US-Dollar und die gleichzeitige Einführung eines an das Dreamcast-Internetangebot gebundenen Rabatts in Höhe von 150 US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

So seien die wöchentlichen verkauften Stückzahlen zwischen dem 23. Juli und dem 30. September 2000 im Durchschnitt um 156,5 Prozent angestiegen. Damit soll Sega bei den aktuellen Verkaufszahlen Nintendo überflügelt haben und hinter Sony auf den zweiten Platz gerutscht sein.

Stellenmarkt
  1. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  2. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München

"Sega hat einen mutigen, aber auch notwendigen Schritt getan, um seinen Teil des Spielemarktes in Vorbereitung auf den kommenden PlayStation-2-Launch abzustecken", meint Matt Gravett von PC Data. Laut ihm wird die PS2 zwar ein Erfolg werden, doch "Sega hat sich perfekt positioniert, wenn die PS2-Knappheit sich bewahrheitet."

Während Sony mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen hat, die dazu führen, dass zum Erstverkaufstag in den USA gerade mal 200.000 Konsolen bzw. in Deutschland höchstens 100.000 Konsolen ausgeliefert werden können, kann Sega genügend Konsolen liefern und fährt interessante Spieletitel auf. Vor allem bei Online-fähigen Spielen will Sega zum Weihnachtsgeschäft seine Alleinstellung ausbauen, z.B. mit dem Online-Rollenspiel Phantasy Star Online - Sony hat hier noch nichts zu bieten.

Laut PC Data hat sich Segas Dreamcast seit Januar, gemessen an den Stückzahlen, einen Marktanteil von 16,4 Prozent des Konsolenmarktes gesichert. Segas Umsatz macht dabei 27,7 Prozent des Konsolenmarktes aus. Das Nintendo 64 macht 36,4 Prozent der verkauften Konsolen und einen Umsatz von 32,2 Prozent aus, während Sonys PlayStation noch imner alles überschattet: 47 Prozent aller seit Anfang 2000 verkauften Konsolen sind PlayStations, der Umsatz liegt bei 39,9 Prozent vom Konsolenmarkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 36,99€
  3. 39,99€

Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /