Abo
  • Services:

MatchNet übernimmt doYOU2.com

Patentierte Technologie zur Anonymisierung von E-Mails

Die MatchNet plc, die im Bereich Single-Dating-Services im Internet tätig ist, hat die in San Mateo, Kalifornien, angesiedelte doYOU2.com mit Wirkung zum 1. Oktober 2000 übernommen. Der Kaufpreis ist abhängig von bestimmten Erfolgsparametern und soll vollständig mit MatchNet-Aktien bezahlt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

CEO Joe Shapira sagte: "Einer der Erfolgsfaktoren von doYOU2.com ist die Fähigkeit, Menschen, die sich interessant oder attraktiv finden, aber solche Gefühle zunächst anonym mitteilen wollen, in Verbindung zu bringen. Die patentierte doYou2.com-Technologie zur Anonymisierung von E-Mails und das Business-Modell sind die perfekte Ergänzung für unsere weltweiten Dating-Services und verschaffen uns weitere Wettbewerbsvorteile."

Der Online-Service doYOU2.com unterstützt User, anonyme oder nicht anonyme E-Mails zu verschicken. Wenn die Empfänger antworten, sendet das doYOU2-System eine "Hook-up"-Message an beide Parteien und gratuliert ihnen, dass sie gemeinsame Interessen, Meinungen oder Gefühle haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. (-70%) 5,99€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)

Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
    SpaceX
    Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

    Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

      •  /