Abo
  • Services:

Steinberg Media Technologies AG verschiebt Börsengang

Schuld ist das schlechte Börsenumfeld

Die Steinberg Media Technologies AG hat ihren für Ende Oktober 2000 geplanten Börsengang an den Neuen Markt verschoben. Das Unternehmen hat sich angesichts des anhaltend schlechten Marktumfeldes zu diesem Schritt entschieden.

Artikel veröffentlicht am ,

Insbesondere die für Steinberg relevanten Segmente Technologie, Software sowie Medien & Unterhaltung des Neuen Marktes sind nach Ansicht des Unternehmens nachhaltig von dieser Entwicklung betroffen. Steinberg will die weitere Entwicklung des Marktes aber aufmerksam beobachten und - sobald sich die Bedingungen am Kapitalmarkt verbessert haben - den Börsengang wieder angehen.

Stellenmarkt
  1. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Steinberg will dennoch an der bereits eingeleiteten Expansionsstrategie konsequent festhalten. Schwerpunkte sind insbesondere die Expansion in neue Bereiche der digitalen Medien, die weitere Erschließung des schnell wachsenden internationalen Consumer-Marktes sowie der konsequente Ausbau des Technologievorsprungs. Eine Finanzierungslücke durch die Verschiebung wird es nach Angaben des Vorstandsvorsitzenden Manfred Rürup nicht geben.

Steinberg entwickelt, produziert und vertreibt seit 1984 Softwareprodukte für professionelle Musiker und Produzenten der Musik-, Video- und Filmindustrie.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 19.10.)
  2. 59,99€/69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  3. 15,99€
  4. 33,49€

Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /