Abo
  • Services:

Steinberg Media Technologies AG verschiebt Börsengang

Schuld ist das schlechte Börsenumfeld

Die Steinberg Media Technologies AG hat ihren für Ende Oktober 2000 geplanten Börsengang an den Neuen Markt verschoben. Das Unternehmen hat sich angesichts des anhaltend schlechten Marktumfeldes zu diesem Schritt entschieden.

Artikel veröffentlicht am ,

Insbesondere die für Steinberg relevanten Segmente Technologie, Software sowie Medien & Unterhaltung des Neuen Marktes sind nach Ansicht des Unternehmens nachhaltig von dieser Entwicklung betroffen. Steinberg will die weitere Entwicklung des Marktes aber aufmerksam beobachten und - sobald sich die Bedingungen am Kapitalmarkt verbessert haben - den Börsengang wieder angehen.

Stellenmarkt
  1. ELAXY | CREALOGIX, Jever, Puchheim bei München, Stuttgart
  2. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz

Steinberg will dennoch an der bereits eingeleiteten Expansionsstrategie konsequent festhalten. Schwerpunkte sind insbesondere die Expansion in neue Bereiche der digitalen Medien, die weitere Erschließung des schnell wachsenden internationalen Consumer-Marktes sowie der konsequente Ausbau des Technologievorsprungs. Eine Finanzierungslücke durch die Verschiebung wird es nach Angaben des Vorstandsvorsitzenden Manfred Rürup nicht geben.

Steinberg entwickelt, produziert und vertreibt seit 1984 Softwareprodukte für professionelle Musiker und Produzenten der Musik-, Video- und Filmindustrie.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /