• IT-Karriere:
  • Services:

Sony Broadband Entertainment gründet Venture-Kapitalisten

Kreieren, inkubieren, investieren und übernehmen

Sony Broadband Entertainment (SBE), die US-amerikanische Holding für Sonys Musik, Filme, Fernsehen und verwandte Unterhalungsbereiche, hat die Gründung der Tochtergesellschaft "550 Digital Media Ventures" bekannt gegeben. Diese soll laut Pressemitteilung als Venture-Kapitalist und Inkubator ihrerseits Unternehmen im digitalen Medienbereich gründen, großziehen, leiten, in selbige investieren und sie erwerben.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu wird die in New York sitzende 550 Digital Media Ventures eng mit Sony Corporation of America (SCA), Sony Music Entertainment (SME) und Sony Pictures Entertainment (SPE) zusammenarbeiten. Dem entstehenden Netzwerk aus Digital-Entertainment-Unternehmen sollen Zugriff auf Finanzmittel, Büros, Verwaltungs-Dienste und Management-Unterstützung erhalten. Dabei kümmert sich 550 Digital Media Ventures um die strategische Planung.

Stellenmarkt
  1. CoCoNet AG, Düsseldorf
  2. DÖRKENGroup, Herdecke

Bereits zum Start sollen 35 junge Unternehmen unter der Obhut des Venture-Kapitalisten stehen, der sich auf Schlüsseltechnologien wie Breitband-Dienste, Funk-Dienste, Personal Broadcasting, E-Mail und Direktmarketing, Rechteverwaltung, E-Commerce-Lösungen sowie professionelle Internet-Services konzentriert. 550 Digital Media Ventures wird hauptsächlich US-Unternehmen gründen beziehungsweise unterstützen, soll aber nichtsdestotrotz weltweit agieren.

Als Chairman und CEO wird Howard Stringer eingesetzt, der bereits als Chairman und CEO von SCA und Präsident von SBE tätig ist. Als Präsident wird Fred Ehrlich fungieren, der zudem weiterhin als SME-Präsident der Abteilung "New Technology and Business Development" tätig ist. Thomas Gewecke, bisher Senior Vice President der SME-Abteilung New Technology and Business Development, wird der Executive Vice President von 550 Digital Media Ventures.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 13,99€, Sid Meier's Civilization VI für 13...
  3. 28,99€
  4. 69,99€ (Standard Edition), 116,39€ (Premium Deluxe Edition - unter anderem mit Frankfurt...

Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
    8Sense im Test
    Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

    Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
    2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
    2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
    3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

      •  /