• IT-Karriere:
  • Services:

freenet.de beteiligt sich an Breitbandspezialist atspeed

Provider setzt auf Breitband-Technologie und -Inhalte

Die freenet.de AG beteiligt sich mit 30 Prozent an der Internet-Breitbandspezialfirma atspeed GmbH aus München. Darüber hinaus wurde eine Option auf eine mehrheitliche Übernahme vereinbart.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Ziel von freenet.de ist es, bis zum Ende des Jahres ein Breitband-Portal ins Netz zu stellen. Während die freenet.de AG zusammen mit der MobilCom AG die technische Infrastruktur dafür bereitstellt, verfügt atspeed über Kompetenzen im Bereich Archivierungs-Software, Pay-per-view-Technologien und Digitalisierungsverfahren.

Stellenmarkt
  1. FREICON GmbH & Co. KG, Bremen, Freiburg
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Würzburg

Ferner entwickelt atspeed interaktive Inhalte und ist erfahren in der technischen und redaktionellen Aufbereitung von Videoinhalten.

Auf dem freenet.de-Breitband-Portal sollen zum Beispiel Angebote aus den Bereichen Film, Musik, Software und Spiele präsentiert werden. Neben der Beteiligung an der atspeed GmbH plant die freenet.de AG den weiteren Ausbau des Portals durch Akquisition weiterer Content-Partner.

Breitband-Internet benötigt nach Meinung der freenet-Strategen gänzlich neue Inhalte und eine eigene Interfacegestaltung, um sein Potenzial nutzen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /