Abo
  • Services:
Anzeige

freenet.de beteiligt sich an Breitbandspezialist atspeed

Provider setzt auf Breitband-Technologie und -Inhalte

Die freenet.de AG beteiligt sich mit 30 Prozent an der Internet-Breitbandspezialfirma atspeed GmbH aus München. Darüber hinaus wurde eine Option auf eine mehrheitliche Übernahme vereinbart.

Anzeige

Das Ziel von freenet.de ist es, bis zum Ende des Jahres ein Breitband-Portal ins Netz zu stellen. Während die freenet.de AG zusammen mit der MobilCom AG die technische Infrastruktur dafür bereitstellt, verfügt atspeed über Kompetenzen im Bereich Archivierungs-Software, Pay-per-view-Technologien und Digitalisierungsverfahren.

Ferner entwickelt atspeed interaktive Inhalte und ist erfahren in der technischen und redaktionellen Aufbereitung von Videoinhalten.

Auf dem freenet.de-Breitband-Portal sollen zum Beispiel Angebote aus den Bereichen Film, Musik, Software und Spiele präsentiert werden. Neben der Beteiligung an der atspeed GmbH plant die freenet.de AG den weiteren Ausbau des Portals durch Akquisition weiterer Content-Partner.

Breitband-Internet benötigt nach Meinung der freenet-Strategen gänzlich neue Inhalte und eine eigene Interfacegestaltung, um sein Potenzial nutzen zu können.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. R & S Cybersecurity Sirrix GmbH, Darmstadt
  3. vwd GmbH, Kaiserslautern
  4. Mitscherlich PartmbB, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  2. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  3. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  4. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  5. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  6. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  7. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  8. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  9. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018

  10. ZDF mit 4K-UHD

    Bergretter und Bergdoktoren werden in HLG-HDR ausgestrahlt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Ganz schön wertende Aussage

    kayozz | 16:41

  2. Gefahr für die Ökobilanz?

    Bembelzischer | 16:40

  3. Re: Klingt wie die glaeserne Fabrik in Dresden

    sampleman | 16:39

  4. Re: Nintendo macht es mit ZELDA auf der Switch...

    cry88 | 16:37

  5. Re: Tesla Model 3 ist 100x besser

    ArcherV | 16:32


  1. 16:06

  2. 15:51

  3. 14:14

  4. 12:57

  5. 12:42

  6. 12:23

  7. 11:59

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel