Abo
  • Services:
Anzeige

Internet Printing Protocol (IPP) in erweiterter Version

Kernfunktionen fertig gestellt, Entwicklung geht weiter

Die Printer Working Group (PWG), ein Zusammenschluss aus etlichen namhaften Druckerherstellern, stellte gestern die Version 1.1 vom Internet Printing Protocol (IPP) vor. Dieses Internet-Protokoll ermöglicht den Zugriff auf entfernte Drucker im Internet oder Intranet.

Anzeige

Die IPP Working Group, eine Unterabteilung der PWG, erweiterte die bisherigen RFCs durch zwei weitere, welche die Kernfunktionen vom IPP festlegen: Der RFC2911 gibt Einblick in die Architektur des Internet-Druckprotokolls und der RFC2910 bestimmt die Kodierung und den Transport der Daten.

Das Internet Printing Protocol (IPP) ist ein auf TCP/IP beruhendes Client-Server-Protokoll. Sofern man die Zugriffsberechtigung besitzt, kann man so auf einen entfernten Drucker zugreifen. So ist es etwa möglich, dass ein Firmen-Mitarbeiter einen Druckbefehl in Deutschland losschickt und das Ergebnis in der Niederlassung in Neuseeland aus dem Drucker kommt. Die Steuerung zwischen IPP-Client und IPP-Server übernimmt das Protokoll und ermöglicht es auch einem Server, sich als Druck-Server oder als Drucker mit Netzwerk- und Serverfunktionen auszugeben.

Die erste Version dieses Protokolls entstand erst im November 1998 und auch nach diesem aktuellen Schritt planen die Hersteller weitere Erweiterungen für das Drucken über das Internet. Die Planungsliste enthält Punkte wie etwa die Bearbeitung der Attribute von Druckjobs und die Übermittlung von Rückmeldungen über Druckjobs sowie die Statusmeldungen der Drucker. Das Ziel des Konsortiums besteht darin, die Kosten für die Entwicklung und den Support zu senken, so dass auch der Kunde von diesen Kosteneinsparungen profitiert. Eine Überblicksliste informiert darüber, welche Produkte bereits die frühere Version (1.0) von IPP unterstützen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  2. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

  3. Radeon Software

    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

  4. Crayfis

    Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  5. Hasskommentare

    Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte

  6. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  7. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  8. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  9. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität

  10. Baywatch

    Drohne rettet zwei Schwimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Was Facebook so löscht

    Trollversteher | 12:11

  2. Re: Die Idee ist gut...

    felyyy | 12:09

  3. "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf sich...

    dabbes | 12:09

  4. Re: Warum sollte das auch anders sein?

    crazypsycho | 12:09

  5. Re: Wo soll denn da das Missbrauchspotential sein?

    Füchslein | 12:09


  1. 12:05

  2. 12:04

  3. 11:52

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 09:36

  7. 09:08

  8. 08:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel