Abo
  • Services:

Bildschirmspiegel vergrößert Monitorbild auf 30 Zoll

Für Spiele und Präsentationen entwickelt

Der Berliner Hersteller TVCM bietet einen Bildschirmspiegel, mit dem sich das Bild herkömmlicher Monitore oder Fernseher preiswert auf eine beachtliche Bild-Diagonale von 30 Zoll aufpumpen lässt. Der bisher nur in kleinen Stückzahlen erhältliche "TV-Cinema-Mirror" eignet sich für Monitore mit 15-, 17- oder 19-Zoll-Bildröhren und wurde insbesondere für Spiele und Präsentationen entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

TVCM-Bildschirmspiegel
TVCM-Bildschirmspiegel
Das Bild des Monitors, der vom Betrachter weg zeigt, wird dabei spiegelverkehrt (durch einfache Umpolung) auf den metallischen TVCM-Spiegel projiziert und dadurch auf eine Fläche mit einer Diagonale von etwa 30 Zoll vergrößert. Durch die schwache Krümmung des TVCM-Spiegels entsteht allerdings eine leichte Bildkrümmung, die den Einsatz auf die genannten Bereiche beschränkt und für z.B. Profi-Grafiker eher ungeeignet ist.

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. Fresenius SE & Co. KGaA, Bad Homburg

Der TVCM-Spiegel steht auf einem zugehörigen computergrauen Rollwagen (58 x 42 x 47 cm) unter dem Schreibtisch, der nach hinten abgeschirmt ist und rückseitige Monitor-Strahlung abfangen soll. Laut Hersteller bekommt damit der Anwender wesentlich weniger Strahlung ab als bei herkömmlicher Nutzung seines Monitors. Da der TVCM-Spiegel keinen Strom benötigt und keine Abwärme erzeugt, soll er zudem ein ökonomischeres Arbeiten ermöglichen als beispielsweise ein 21-Zoll-Monitor.

Der TV-Cinema-Mirror von TVCM ist derzeit im Web exklusiv bei order8.com für 750,- DM (inkl. Versand) in kleinen Stückzahlen erhältlich. Eine Anleitung zum Umpolen des Bildschirms liegt ebenfalls bei.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 68,08€ (Bestpreis!)
  2. 254,93€
  3. (aktuell Canon EOS 200D inkl. Objektiv 18-55 mm für 444€ - Bestpreis!)
  4. 137,94€ (Ersparnis ca. 50€)

Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Test

Das Mate 20 Pro ist Huaweis neues Topsmartphone. Es kommt wieder mit einer Dreifachkamera, die um ein Superweitwinkelobjektiv ergänzt wurde. Im Test gefällt uns das gut, allerdings ist die Kamera weniger scharf als die des P20 Pro.

Huawei Mate 20 Pro - Test Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

    •  /