Abo
  • Services:
Anzeige

Hilfe für Start-ups - Berlincubate verschenkt eine AG

Sechs Gründer erhalten ein Zuhause, Büroräume und Starthilfe

Der Ein-Firmen-Inkubator Berlincubate, ein Projekt verschiedener Start-up-Macher, einem Business Angel und einer Agentur, will einem Team motivierter Gründer jetzt die Chance ihres Lebens geben. Berlincubate stellt im Berliner Bezirk Friedrichshain Büroräume, Infrastruktur, Wohnung sowie garantiertes Gehalt und Beratung in PR, Marketing und Unternehmensführung bereit - bis zum 12. November 2000 können sich alle, die in diesem Umfeld gründen wollen, bewerben.

Anzeige

In einem deutschlandweiten Auswahlverfahren soll jeder die Möglichkeit haben, "mitten in Berlin mit fünf anderen den Traum von der eigenen Firma wahr werden zu lassen", so Berlincubate in einer Pressemitteilung. Dabei steht die Bildung eines starken Teams im Vordergrund.

Los geht es am 21. November 2000. Die Vorleistungen sind dabei ein behutsamer Start ins Unternehmertum, bei dem man gemeinsam einen Businessplan erarbeitet. Durch die räumliche Nähe fließt in den Inkubator das Know-how zweier bereits existierender Internetprojekte ein: Idealo.com und berlin*startup werden gemeinsam mit Friends & Sons und Doublespace den jungen Gründern zur Seite stehen.

Sponsoren dieses Inkubators sind u.a. Fujitsu-Siemens, Investitionsbank Berlin, ORACLE Deutschland GmbH, Munte Bau Braunschweig und Prisma Projektentwicklung. Die Schirmherrschaft hat der Berliner Senator für Wirtschaft, Wolfgang Branoner, übernommen.

Die auserwählten Unternehmensgründer dürfen allerdings nicht öffentlichkeitsscheu sein, denn jeder auf der Welt wird an der Geschichte der max. sechs Jungunternehmer teilhaben können. Im Internet sollen auf www.berlincubate.com die Story einer transparenten Firma und eine neue Vision der Aktionärsdemokratie geschrieben werden. Jeden Tag berichten die Gründer im Tagebuchstil im Internet über ihre Erfahrungen. Letztlich kann jeder im Netz als Aktionär selbst an diesem Meilenstein der Unternehmensgeschichte in Deutschland teilhaben.

"Durch Berlincubate wird der richtige Weg in die Selbstständigkeit in einer noch nie da gewesenen Transparenz und Realitätsnähe gezeigt. Das ist der Berliner Weg der Gründung", so Berlincubate vollmundig.

Bewerben können sich alle Interessierten per Mail: bewerbung@berlincubate.com oder per Post bei Berlincubate, Chausseestraße 32, 10115 Berlin. Wenn bereits Businesspläne vorhanden sind und diese möglicherweise in Berlin umgesetzt werden sollen, dann sollten sie den Bewerbungsunterlagen beigefügt werden, wobei Berlincubate Vertraulichkeit garantiert.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Bosch Healthcare Solutions GmbH, Waiblingen
  3. Einhell Germany AG, Landau
  4. über Hanseatisches Personalkontor Hannover, Gallin bei Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, Assasins Creed Origins 40,19€, For Honor 19,79€, Watch...
  2. 79,00€
  3. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       

  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  1. Re: km/h

    masel99 | 22:33

  2. Illegal

    /mecki78 | 22:28

  3. Re: Das wurde nicht an autonomen Autos getestet

    masel99 | 22:23

  4. Re: ENDLICH

    nille02 | 22:19

  5. Re: Erfreut über die Entwicklung von Ubisoft

    FrankKi | 22:18


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel