Abo
  • Services:

Adobe bringt neue Effektfilter für After Effects

27 neue Videofilter aus Cycore Cult Effects

Adobe bietet die Cycore Cult Effects 1.5 Filtersoftware ab sofort im Paket mit Vollversionen der Videobearbeitungssoftware After Effects.

Artikel veröffentlicht am ,

Cycore Cult Effects
Cycore Cult Effects
Cult Effects 1.5 enthält 27 Plug-Ins für die Videonachbearbeitung. Dazu gehört mit CE Paint ein vektororientiertes Tool zum nachträglichen Zeichnen innerhalb von Videoclips, Rauschgeneratoren, Schatteneffekten und weitere Tools.

Stellenmarkt
  1. Garz & Fricke GmbH, Hamburg
  2. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf

Das Angebot von Adobe gilt weltweit für das After Effects Production Bundle, das in den USA für umgerechnet rund 3.300,- DM angeboten wird.

Cult Effects 1.5 kommt außerdem in die Production-Bundle-Version der Dynamic Media Collection, die neben Adobe After Effects auch Adobe Photoshop, den Illustrator und Premiere enthält und ab dem vierten Quartal 2000 erhältlich sein wird. Nicht enthalten ist Cult Effects in der Upgradeversion der Production Bundles oder in Schulversionen.

Bisherige Besitzer von After Effects können Cult Effects 1.5 für 399,- Dollar auf der Cycore-Website erwerben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

eSIM: Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg
eSIM
Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg

Ein halbes Jahr nach dem Ende der Verhandlungen um die eSIM bieten immerhin zwei von drei Netzbetreibern in Deutschland die fest verbaute SIM-Karte an. Doch es gibt noch viele Einschränkungen.
Von Archie Welwin


      •  /