Abo
  • Services:
Anzeige

Planet Project - weltweit größte Umfrage-Aktion im Internet

Meinungen, Ansichten und Visionen

Mit dem Planet Project startet die weltgrößte Umfrage-Aktion im Internet. Vier Tage lang - vom 15. bis zum 18. November - haben Menschen rund um die Welt Gelegenheit, Ansichten und Meinungen zu unterschiedlichen Themen zu äußern und ihre Antworten im Internet mit denen anderer Teilnehmer zu vergleichen.

Anzeige

Planet Project
Planet Project
Wer am Planet Project teilnehmen will, kann vom 15. bis 18. November die Internet-Homepage www.planetproject.org aufrufen und dort seine Ansichten zu unterschiedlichen Themen - von Religion und Gesellschaft über Gesundheit, Familie und Erziehung bis hin zu den scheinbar belanglosen Dingen des Alltags - äußern. Es wird mit mehreren Millionen Teilnehmern weltweit gerechnet. Die Website ist bereits ab dem 4. Oktober zugänglich. Sie bietet bis zum Start der Umfrage am 15. November umfassende Informationen sowie die Möglichkeit, sich vorab zur Teilnahme anzumelden.

Einer globalen Dimension soll das Planet Project durch acht Sprachen gerecht werden, in denen die Umfrage durchgeführt wird: Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Japanisch und Chinesisch. Insgesamt erwarten die Teilnehmer des Planet Project acht Themengebiete mit jeweils 20 Fragen. Jeder entscheidet selbst, ob er die Fragen zu nur einem, mehreren oder allen Bereichen beantworten möchte.

Wenn der digitale Fragebogen zu einem Themengebiet ausgefüllt ist, können die Teilnehmer ihre Antworten auf der Website sofort mit denen anderer Teilnehmer aus aller Welt vergleichen - geordnet nach Herkunft, Alter und Geschlecht.

Alle Daten werden in "Mission Control", dem technischen Herzstück des Planet Project in Santa Clara, Kalifornien, zentral erfasst und dort von Mitarbeitern des Meinungsforschungsinstituts Harris Interactive ausgewertet. Produziert wird das Planet Project von Rick Smolan.

Wer selbst keinen Zugang zum Internet hat, kann trotzdem am Planet Project teilnehmen: Mit tragbaren Mini-Computern ausgerüstet, sollen weltweit Tausende von freiwilligen Helfern und 3Com-Mitarbeitern, die zu den Mitinitiatoren des Projekts zählen, als so genannte "Planet Pollster" (engl. Poll = Umfrage) in entlegene Gegenden und auf belebte Plätze in Großstädten ausschwärmen, um dort Interviews zu führen und die Antworten direkt an die Zentrale des Planet Project in Kalifornien weiterzuleiten.

Speziell für Schüler gibt es unter der Internet-Adresse http://students.planetproject.de eine separate Umfrage im Rahmen des Planet Project, die ebenfalls in acht Sprachen verfügbar ist. Die Fragen hierfür hat ein 20-köpfiges internationales Schülerkomittee bestimmt. Die genannte Website enthält auch ein pädagogisches Activity Kit für Lehrer, das es ihnen ermöglichen soll, die Umfrage in den Unterricht in Fächern wie Sozialkunde, Geschichte, Religion, Erdkunde und Fremdsprachen zu integrieren.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  2. Einhell Germany AG, Landau
  3. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  4. Brabender Technologie GmbH & Co. KG, Duisburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       

  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Das Produkt ist tot!

    stschindler | 03:20

  2. Re: Recht von Jameda

    bentol | 02:59

  3. Re: Damit man die Pimmelpickel erkennt ?

    wire-less | 02:57

  4. CPU Temp bei 93°C? Standart bei HP...

    Emoticons | 02:15

  5. Re: Airbus für mich ein NoGo

    masel99 | 02:00


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel