Abo
  • Services:

Oracle prahlt - 1 Mio. US-Dollar Geschwindigkeitsgarantie

Oracle-Datenbank dreimal schneller als die Konkurrenz?

Oracle garantiert allen kommerziellen US-Webseiten, die derzeit unter IBMs DB2 oder Microsofts SQL-Server laufen und auf den Oracle 9i Application Server sowie Oracle 8i Database umsteigen, eine dreimal höhere Geschwindigkeit als mit den Konkurrenzprodukten. Sollte dem nicht so sein, winkt den Betreibern eine "Entschädigung" von einer Million US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine dreimal höhere Geschwindigkeit ist laut Oracle wie folgt definiert:

  • Die Website unterstützt mehr als dreimal so viele Nutzer wie zuvor, ohne dass dabei jedoch Leistungseinbußen in Kauf zu nehmen sind, oder
  • die Webseiten werden dreimal schneller bei gleicher Nutzeranzahl ausgeliefert, oder
  • die Zahl der Nutzer mal der durchschnittlichen Zahl von betrachteten Webseiten pro Sekunde ist dreimal höher als die der existierenden Website.
Bei der Umwandlung der Website, deren Daten für Oracle 9i bzw. 8i optimiert werden müssen, berät Oracle die Neukunden und hilft bei der Konvertierung. Der Aufwand dafür darf aber nur in vertretbaren Dimensionen liegen und die benötigten Produkte und Dienste müssen erworben werden.

Stellenmarkt
  1. freenet GROUP, Hamburg
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen bei Dortmund

Falls Oracle die Geschwindigkeitsversprechen nicht einlösen kann, behält sich das Unternehmen eine Zeit von 90 Tagen vor, in denen es die Website optimiert. Sollte dann noch kein Erfolg vermeldet werden, erhält der Kunde eine Garantiesumme von einer Million US-Dollar ausgezahlt. Hatte die Umstellung Erfolg, muss man hingegen für die geleisteten Dienste bezahlen.

Die Anmeldung ist für US-Websites per Online-Formular unter www.oracle.com/guarantee/ möglich. Für Website-Betreiber anderer Länder gilt das Angebot leider nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)
  2. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...

Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /