Abo
  • Services:
Anzeige

E-Government - Neue Interessensgemeinschaft IEGOV gegründet

Vernetzte Lösungen anstelle von Insellösungen

Unter dem Namen IEGOV haben sich Unternehmen zu einer Interessensgemeinschaft zusammengeschlossen, die E-Government-Lösungen in die Realität umsetzen will. Der herrschende Informationsnotstand und Insellösungen verlangsamen laut der IEGOV die Entwicklung virtueller Rathäuser und Marktplätze, weshalb man die Entwicklung medienbruchfreier Konzepte für behördliche Online-Lösungen entwickeln wolle.

Anzeige

Die IEGOV beklagt, dass kommunale Homepages im Vergleich zu kommerziellen Anbietern weit hinterherhinken. "Auch wenn staatliche Gremien ihre Schäfchen gern unter dem Dach regionaler Portale vereinigen würden, fehlt es häufig an Know-how und finanziellen Mitteln für notwendige Entwicklungen. Standardisierte Schnittstellen, Workflow-Lösungen, Bezahlsysteme oder die Einbindung Digitaler Signaturen sind nur einige Probleme, mit denen behördliche EDV-Abteilungen zu kämpfen haben", heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung.

Zur Interessensgemeinschaft IEGOV zählen neben Beratern auch Fachverlage wie die Verlagsgruppe Jehle Rehm und der Boorberg Verlag sowie technische Dienstleistungsunternehmen wie Brokat, SAP und Siemens. Mit ihren vernetzten Kompetenzen wollen deren Fachleute gegen Insellösungen angehen.

"Wir konnten verschiedene Fachverlage, Berater und Spezialisten für Kommunikation und Integration gewinnen", berichtet Johannes Nagel, Geschäftsführer des beteiligten Software-Providers FJD Information Technologies GmbH. "So können wir bereits auf der SYSTEMS 2000 den kompletten Ablauf einer elektronischen Gewerbeanmeldung vom Bürger bis zum fertig ausgehändigten Bescheid demonstrieren."

Dabei sollen kryptografische Übermittlungsverfahren und Bezahlsysteme ebenso unterstützt werden wie Digitale Signaturen sowie die automatische Datenabtrennung und - weiterleitung an alle beteiligten Behörden und Ämter.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Kiel
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart
  3. prismat, Dortmund
  4. Consors Finanz, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Nachhilfe gewährt

    Trollifutz | 04:57

  2. Re: Für die verdammten 90 Mio Euro...

    dosperado | 04:16

  3. Re: Interessante Entwickung..

    ve2000 | 03:31

  4. Re: Ein überdachter, exclusiver...

    teenriot* | 03:25

  5. Re: Einfach legalisieren

    Trockenobst | 01:48


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel