Abo
  • Services:

E-Government - Neue Interessensgemeinschaft IEGOV gegründet

Vernetzte Lösungen anstelle von Insellösungen

Unter dem Namen IEGOV haben sich Unternehmen zu einer Interessensgemeinschaft zusammengeschlossen, die E-Government-Lösungen in die Realität umsetzen will. Der herrschende Informationsnotstand und Insellösungen verlangsamen laut der IEGOV die Entwicklung virtueller Rathäuser und Marktplätze, weshalb man die Entwicklung medienbruchfreier Konzepte für behördliche Online-Lösungen entwickeln wolle.

Artikel veröffentlicht am ,

Die IEGOV beklagt, dass kommunale Homepages im Vergleich zu kommerziellen Anbietern weit hinterherhinken. "Auch wenn staatliche Gremien ihre Schäfchen gern unter dem Dach regionaler Portale vereinigen würden, fehlt es häufig an Know-how und finanziellen Mitteln für notwendige Entwicklungen. Standardisierte Schnittstellen, Workflow-Lösungen, Bezahlsysteme oder die Einbindung Digitaler Signaturen sind nur einige Probleme, mit denen behördliche EDV-Abteilungen zu kämpfen haben", heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Regensburg
  2. ITEOS, Reutlingen, Freiburg

Zur Interessensgemeinschaft IEGOV zählen neben Beratern auch Fachverlage wie die Verlagsgruppe Jehle Rehm und der Boorberg Verlag sowie technische Dienstleistungsunternehmen wie Brokat, SAP und Siemens. Mit ihren vernetzten Kompetenzen wollen deren Fachleute gegen Insellösungen angehen.

"Wir konnten verschiedene Fachverlage, Berater und Spezialisten für Kommunikation und Integration gewinnen", berichtet Johannes Nagel, Geschäftsführer des beteiligten Software-Providers FJD Information Technologies GmbH. "So können wir bereits auf der SYSTEMS 2000 den kompletten Ablauf einer elektronischen Gewerbeanmeldung vom Bürger bis zum fertig ausgehändigten Bescheid demonstrieren."

Dabei sollen kryptografische Übermittlungsverfahren und Bezahlsysteme ebenso unterstützt werden wie Digitale Signaturen sowie die automatische Datenabtrennung und - weiterleitung an alle beteiligten Behörden und Ämter.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 19,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    •  /