Abo
  • Services:

Gemeinde4u soll regionalen Einzelhandel online bringen

Stadt- und Regionenportal mit einheitlicher Adressgebung

Nach Meinung des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes bedroht die Internetrevolution und der damit teilweise verbundene E-Commerce den regionalen Einzelhandel. Anstatt aber nun nach Protektion zu schreien, will man im Rahmen der Wirtschaftsförderung gemeinsam mit dem Einzelhandel rechtzeitig Strategien entwickeln, nicht gegen, sondern mit der neuen Technik und den sich dadurch eröffnenden Möglichkeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die kommunale Antwort auf diese Herausforderung der Innenstädte ist die Initiative "gemeinde4u" - die Schreibweise dieser Adresse wird vom Gemeindenamen bestimmt, der mit einem 4u-Zusatz ergänzt wird, z.B. "www.lohne4u.de". So soll der Gemeindename auch im Internet als Schlüssel zum Onlineportal mit örtlichem Bezug werden.

Stellenmarkt
  1. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  2. TeamBank AG, Nürnberg

Der Online-Kunde soll über das Gemeindeportal die Ware bei dem ihm bekannten örtlichen Handel bestellen und sich über Veranstaltungen und Neuigkeiten vor Ort informieren können.

Die gemeinde4u-Adresse und insbesondere das Leitportal gemeinde4u.de soll den Zugang zu den einzelnen Städten und Landkreisen erleichtern und neben dem Einkauf auch Bankdienste, Veranstaltungstermine und Rathausleistungen bieten.

Träger der gemeinde4u-Initiative ist der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund, der mit der Durchführung dieser Initiative die Kommunale Wirtschafts- und Leistungsgesellschaft (KWL) - eine Tochtergesellschaft des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes - beauftragt hat. Schirmherr der Initiative gemeinde4u ist der Ministerpräsident des Landes Niedersachsen Sigmar Gabriel.

Als Partner auf Seiten des Einzelhandels unterstützt der Niedersächsische Einzelhandelsverband gemeinde4u aktiv. In Baden-Württemberg wird gemeinde4u unter Federführung des Gemeindetages Baden Württemberg umgesetzt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,49€
  2. (-80%) 9,99€
  3. (-25%) 6,74€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Test

Das X1 Extreme zeigt, dass auch größere Thinkpads gute Geräte sind. Es ist gerade in produktiven Anwendungen sehr flott und bringt die gewohnte Tastatur-Trackpoint-Kombination mit. Einziger Kritikpunkt: die träge Kühlleistung.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
      Machine Learning
      Wie Technik jede Stimme stehlen kann

      Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
      Ein Bericht von Felix Lill

      1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
      2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
      3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

        •  /