• IT-Karriere:
  • Services:

Gemeinde4u soll regionalen Einzelhandel online bringen

Stadt- und Regionenportal mit einheitlicher Adressgebung

Nach Meinung des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes bedroht die Internetrevolution und der damit teilweise verbundene E-Commerce den regionalen Einzelhandel. Anstatt aber nun nach Protektion zu schreien, will man im Rahmen der Wirtschaftsförderung gemeinsam mit dem Einzelhandel rechtzeitig Strategien entwickeln, nicht gegen, sondern mit der neuen Technik und den sich dadurch eröffnenden Möglichkeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die kommunale Antwort auf diese Herausforderung der Innenstädte ist die Initiative "gemeinde4u" - die Schreibweise dieser Adresse wird vom Gemeindenamen bestimmt, der mit einem 4u-Zusatz ergänzt wird, z.B. "www.lohne4u.de". So soll der Gemeindename auch im Internet als Schlüssel zum Onlineportal mit örtlichem Bezug werden.

Stellenmarkt
  1. dmTECH GmbH, Weilerswist
  2. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, Münster

Der Online-Kunde soll über das Gemeindeportal die Ware bei dem ihm bekannten örtlichen Handel bestellen und sich über Veranstaltungen und Neuigkeiten vor Ort informieren können.

Die gemeinde4u-Adresse und insbesondere das Leitportal gemeinde4u.de soll den Zugang zu den einzelnen Städten und Landkreisen erleichtern und neben dem Einkauf auch Bankdienste, Veranstaltungstermine und Rathausleistungen bieten.

Träger der gemeinde4u-Initiative ist der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund, der mit der Durchführung dieser Initiative die Kommunale Wirtschafts- und Leistungsgesellschaft (KWL) - eine Tochtergesellschaft des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes - beauftragt hat. Schirmherr der Initiative gemeinde4u ist der Ministerpräsident des Landes Niedersachsen Sigmar Gabriel.

Als Partner auf Seiten des Einzelhandels unterstützt der Niedersächsische Einzelhandelsverband gemeinde4u aktiv. In Baden-Württemberg wird gemeinde4u unter Federführung des Gemeindetages Baden Württemberg umgesetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 105€ (Bestpreis)
  2. (u. a. LG OLED55CX9LA 120Hz für 1.359€, Samsung Galaxy A51 128GB für 245€)

Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /