Abo
  • Services:

Zwischenbilanz zu "Frauen ans Netz" - nächste Runde startet

Ziel ist gleiche Beteiligung von Frauen an der Internetnutzung

Am 4. Oktober 2000 startet die Aktion "Frauen ans Netz" in die dritte Runde. Den Startschuss für diese gemeinsame Aktion gaben heute in Berlin die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Edelgard Bulmahn, die Chefredakteurin der Zeitschrift Brigitte, Anne Volk, das Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom, Josef Brauner, sowie der Präsident der Bundesanstalt für Arbeit, Bernhard Jagoda.

Artikel veröffentlicht am ,

"'Frauen ans Netz' ist eine richtige Erfolgsstory geworden", unterstrich Bundesministerin Edelgard Bulmahn. "Die Initiative, die kostenlose Seminare für Frauen zum Einstieg ins Internet anbietet, hat seit ihrem Start im September 1999 die Zahl der Frauen, die sich an der Internetnutzung beteiligen, verdoppelt. Frauen stellen heute 40 Prozent aller Internet-User in Deutschland."

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Die Aktion werde mit Volldampf fortgesetzt, so dass das im letzten Jahr mehr als ehrgeizig wirkende Ziel, dass Frauen bei der Internetnutzung mit den Männern gleichziehen könnten, bereits zum Ende des Jahres 2001 erreicht werden könne.

Der Präsident der Bundesanstalt für Arbeit, Bernhard Jagoda, betonte, dass das Internet in der Berufs- und Arbeitswelt längst ein unverzichtbares Arbeitsmittel darstelle. "Frauen sind als Gestalterinnen und Nutzerinnen neuer Medien ein unverzichtbares Arbeitskräftepotenzial, das es zu aktivieren gilt", erläuterte Jagoda.

Mehr als 40.000 Frauen wurden seit Herbst 1999 im Rahmen der Aktion geschult, mit fast fünf Millionen Zugriffen auf die Website "Frauen ans Netz" entwickelt sich www.frauen-ans- netz.de nach Angaben der Organisatoren zur höchstfrequentierten Homepage für Frauen.

Ab dem 4. Oktober 2000 stehen in über 100 Städten in Telekom-Schulungszentren, Frauen-Computerschulen und anderen Weiterbildungseinrichtungen 15.000 Plätze für kostenlose Einstiegskurse von Frauen für Frauen bereit. Interessierte Frauen können sich anmelden unter der Hotline 0800-3308197.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
Desktops
Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
  2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
  3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /