Data Warehouse von der Stange in greifbarer Nähe

Einführungszeit zwei Drittel kürzer als Individuallösungen

Die oft gehörte Einschätzung, dass beim Data Warehouse kein Weg an teuren Individuallösungen vorbeiführt, gilt nach Meinung der Unternehmensberatung Mummert und Partner demnächst nicht mehr - zumindest für Versicherungen, Banken, Finanzinstitute, Telekommunikationsunternehmen und für das Gesundheitswesen.

Artikel veröffentlicht am ,

Diese Branchenlösungen für Data Warehouses entwickelt derzeit der amerikanische Softwarehersteller Sybase, Emeryville in Kalifornien. Grund für die Auffassung von Mummert und Partner ist nicht etwa eine Studie, sondern die Mitarbeit der Unternehmensberatung an dem Projekt.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) im Bereich Application Integration / Integrationsarchitektur Dell Boomi/IDS
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. IT-Support 1st/2nd Level (m/w/d)
    easyCOSMETIC Recruiting Ltd, Großbeeren
Detailsuche

Data-Warehouse-Lösungen können zukünftig durch standardisierte Datenmodelle realisiert werden sowie durch branchenspezifischen Modelle, die es den Unternehmen erlauben, ein Standard-Data-Warehouse für CRM aus dem Regal zu kaufen, das bereits einen Großteil ihrer fachlichen Anforderungen erfüllt.

Die endgültige Anpassung an die Bedürfnisse und Spezifikationen der Kunden - das Customizing - erfolgt dann vor Ort und in Zusammenarbeit zwischen dem Berater und den jeweiligen Fachabteilungen.

Die Vorteile dieses Ansatzes liegen nach Angaben von Mummert in erheblichen Kosten- und Zeitersparnissen bei der Durchführung von Data-Warehouse-Projekten: Die Einführungszeit könne um 60 bis 70 Prozent verkürzt werden. Die Kosten für das IWS liegen unter denen einer Individuallösung. Die Projektabbruchquote von rund 15 Prozent bei Data-Warehouse-Projekten lässt sich ebenfalls entscheidend vermindern.

Durch den Einsatz von drei Front-End-Tools der Hersteller MicroStrategy, Business Objects und Cognos werden auf der Basis des IWS-Datenmodells standardisierte Abfragen erstellt. Die Daten hierfür werden aus den bestehenden operativen Systemen (zum Beispiel Siebel und SAP) mit Hilfe des ETL-Tools (Extraction, Transformation, Loading) Powercenter von "Informatica" geladen, die auf allen gängigen Plattformen (zum Beispiel Oracle, DB2) basieren können. Die Applikationen stehen sowohl in einer Client/Server-Version als auch in einer Web-Version zur Verfügung.

Das IWS besteht aus fünf Anwendungen (Sales Analysis, Campaign Analysis, Customer Care Analysis, Customer Profile Analysis und Customer Loyalty Analysis) aus dem Bereich des Kundenbindungsmanagements sowie einer branchenspezifischen BPM-(Business-Performance-Management-)Analyseanwendung. Die einzelnen Funktionalitäten können individuell vom Kunden ausgewählt und dem jeweiligen Business Context entsprechend zusammengestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Xbox-Plattform
Microsoft wettet auf Starfield als Systemseller

E3 2021 Es kam, was kommen musste: Nach der Bethesda-Übernahme erscheint Starfield exklusiv für Xbox-Systeme statt auch für die Playstation 5.
Eine Analyse von Marc Sauter

Xbox-Plattform: Microsoft wettet auf Starfield als Systemseller
Artikel
  1. Elektro-Mobilität: Curtiss stellt E-Motorrad ab 90.000 US-Dollar vor
    Elektro-Mobilität
    Curtiss stellt E-Motorrad ab 90.000 US-Dollar vor

    Das Curtiss One ist ein aufsehenerregendes Elektromotorrad mit starkem Design und Retro-Charme. Preiswert ist das Bike nicht.

  2. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

  3. Trådfri: Doom läuft auf einer Ikea-Lampe
    Trådfri
    Doom läuft auf einer Ikea-Lampe

    Nicola Wrachien hat es geschafft, Doom auf einer Ikea-Trådfri-Lampe zum Laufen zu bringen. Etwas Zusatzhardware war aber erforderlich.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /