Abo
  • Services:

Red Hat Linux 7 ist fertig

Updates kommen in Zukunft direkt über das Red Hat Network

Red Hat hat heute die neue Linux-Distribution Red Hat 7 veröffentlicht, die vor allem über verbesserte Sicherheit, neue Features zur einfacheren Bedienung und besseren 3D-Support verfügen soll. Zudem bietet Red Hat über das neue Red Hat Network Besitzern von Red Hat 7 einen neuen Weg an Open-Source-Produkte zu gelangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Red Hat Linux 7 verfügt im Serverbereich unter anderem über OpenSSL-Unterstützung, grafische Administrationstools und die Datenbank MySQL. Aus Sicht der Workstation ist die Unterstützung von Kabelmodems und ADSL neu. Zudem ist Red Hat 7 auf den Kernel 2.4 vorbereitet.

Stellenmarkt
  1. Bosch-Gruppe, Salzgitter
  2. Bosch-Gruppe, Hildesheim

Red Hat Linux 7 ist in drei Versionen erhältlich: In der Standard-Version bietet Red Hat 60 Tage Web-Support und 60 Tage kostenlosen Zugang zum Red Hat Network. In der Deluxe-Variante sind jeweils 90 Tage Web-Support und Zugang zum Red Hat Network sowie 30 Tage Telefonsupport dabei. Die Professional-Version bietet 90 Tage Web-Support, 180 Tage Zugang zum Red Hat Network und 30 Tage Telefonhilfe sowie 30 Tage Support für den Webserver Apache.

Die Preise liegen bei 29,95 US-Dollar für die Standardversion, 79,95 US-Dollar für die Deluxe- und 179,95 US-Dollar für die Professional-Variante.

Mit dem Red Hat Network will der Distributor einen internetbasierten Dienst für Lieferung und Management von Open-Source-Plattformen bieten. Der eigentliche Start ist für Dezember geplant, heute bietet man eine Trial-Version an.

Mit dem Dienst sollen entsprechende Systeme auf der Höhe der Zeit gehalten werden, das heißt mit Sicherheits-Updates und Patches versorgt werden. Zudem will Red Hat helfen, die Systeme nach außen hin abzusichern und ein webbasiertes Interface zum Remote-Management zu bieten. Durch eine enge Verknüpfung mit RPM sollen Abhängigkeiten automatisch geprüft und eingehalten werden.

In Kürze soll der Dienst auch Usern von Red Hat Linux 6.2 zur Verfügung stehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-83%) 1,69€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
    The Cycle angespielt
    Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

    Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
    Ein Hands on von Marc Sauter

    1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
    3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

    Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
    Galaxy Note 9 im Test
    Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

    Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
    2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
    3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

      •  /