Abo
  • Services:

Intelligente Bedienungsanleitungen im Internet

WorldManuals.com will Anleitungen einfacher machen

Das dänische Unternehmen WorldManuals will ein System entwickelt haben, mit dem Bedienungsanleitungen künftig unkomplizierter, verständlicher und ansprechender präsentiert werden können. 2001 soll dieses System auch in Deutschland eingeführt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bedienungsanleitungen stecken voller Tücken: Sie sind nie zur Hand, wenn man sie braucht und ihr Inhalt erschließt sich häufig nur Experten. Für Handys, Videorecorder, digitale Kameras oder andere Geräte sind Anleitungen aber leider oft unerlässlich.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern ob Rottweil

Die intelligenten Bedienungsanleitungen sollen hingegen nur relevante Informationen präsentieren und über das Internet abrufbar sein. So will WorldManuals.com allen Benutzern von elektronischen Geräten das Leben erleichtern.

Die Geschäftsidee beinhaltet nicht nur die Einstellung der verschiedenen Hersteller-Anleitungen ins Internet. WorldManuals.com hat zudem ein System entwickelt, das die realen Anforderungen der Benutzer an eine Bedienungsanleitung präsentiert. Damit soll der Benutzer für ihn relevante Informationen erhalten, die ansprechend gestaltet und leicht verständlich sind.

WorldManuals.com ist dabei von den Geräteherstellern unabhängig und will seine Idee als zukünftigen Standard für die Präsentation intelligenter Anleitungen etablieren.

Neben dem Betrieb der Internet-Site konzentriert sich WorldManuals.com vor allem auf den Business-to-Business-Bereich, in dem das Unternehmen detaillierte Daten zur Verwendung elektronischer Konsumgüter anbieten will. Diese Daten werden generiert, wenn der Benutzer mit den Bedienungsanleitungen auf der Site interagiert. Durch die fortlaufende Erfassung von Informationen will man so in der Lage sein, Herstellern von elektronischen Konsumgütern, großen Einzelhandelsunternehmen und Werbeagenturen weltweit individuelle Analysen zur Verfügung zu stellen. Diese Analysen könnten dann unter anderem bei der Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte eingesetzt werden.

Darüber hinaus will man Herstellern elektronischer Konsumgüter und bestimmten Einzelhandelsunternehmen das System der Internet-gestützten Betriebsanleitungen als ASP-Lösung zur Integration in ihre Websites anbieten. Außerdem will man das System Unternehmen für intern verwendete Betriebsanleitungen anbieten, die einheitlich präsentiert werden sollen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 499€

Folgen Sie uns
       


Death's Gambit und Dead Cells - Golem.de Live

Zwei Spiele, die extrem ähnlich aussehen, sich aber grundlegend anders spielen. Wir schauen das 2D-Dark-Souls Death's Gambit sowie das Metroidvania auf Speed Dead Cells bei #GolemLive an.

Death's Gambit und Dead Cells - Golem.de Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /