Abo
  • Services:

Intelligente Bedienungsanleitungen im Internet

WorldManuals.com will Anleitungen einfacher machen

Das dänische Unternehmen WorldManuals will ein System entwickelt haben, mit dem Bedienungsanleitungen künftig unkomplizierter, verständlicher und ansprechender präsentiert werden können. 2001 soll dieses System auch in Deutschland eingeführt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bedienungsanleitungen stecken voller Tücken: Sie sind nie zur Hand, wenn man sie braucht und ihr Inhalt erschließt sich häufig nur Experten. Für Handys, Videorecorder, digitale Kameras oder andere Geräte sind Anleitungen aber leider oft unerlässlich.

Stellenmarkt
  1. EURO-LOG AG, Hallbergmoos
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Die intelligenten Bedienungsanleitungen sollen hingegen nur relevante Informationen präsentieren und über das Internet abrufbar sein. So will WorldManuals.com allen Benutzern von elektronischen Geräten das Leben erleichtern.

Die Geschäftsidee beinhaltet nicht nur die Einstellung der verschiedenen Hersteller-Anleitungen ins Internet. WorldManuals.com hat zudem ein System entwickelt, das die realen Anforderungen der Benutzer an eine Bedienungsanleitung präsentiert. Damit soll der Benutzer für ihn relevante Informationen erhalten, die ansprechend gestaltet und leicht verständlich sind.

WorldManuals.com ist dabei von den Geräteherstellern unabhängig und will seine Idee als zukünftigen Standard für die Präsentation intelligenter Anleitungen etablieren.

Neben dem Betrieb der Internet-Site konzentriert sich WorldManuals.com vor allem auf den Business-to-Business-Bereich, in dem das Unternehmen detaillierte Daten zur Verwendung elektronischer Konsumgüter anbieten will. Diese Daten werden generiert, wenn der Benutzer mit den Bedienungsanleitungen auf der Site interagiert. Durch die fortlaufende Erfassung von Informationen will man so in der Lage sein, Herstellern von elektronischen Konsumgütern, großen Einzelhandelsunternehmen und Werbeagenturen weltweit individuelle Analysen zur Verfügung zu stellen. Diese Analysen könnten dann unter anderem bei der Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte eingesetzt werden.

Darüber hinaus will man Herstellern elektronischer Konsumgüter und bestimmten Einzelhandelsunternehmen das System der Internet-gestützten Betriebsanleitungen als ASP-Lösung zur Integration in ihre Websites anbieten. Außerdem will man das System Unternehmen für intern verwendete Betriebsanleitungen anbieten, die einheitlich präsentiert werden sollen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 49,99€ (spare 4€ zusätzlich bei Zahlung mit Paysafecard) - Release am 15.3.
  3. 28,49€ (erscheint am 15.02.)
  4. für 2€ (nur für Neukunden)

Folgen Sie uns
       


LG Watch W7 - Fazit

LG kombiniert bei seiner Watch W7 ein Display mit analogen Zeigern - eigentlich eine gute Idee, Nutzer müssen dafür aber auf zahlreiche Funktionen verzichten.

LG Watch W7 - Fazit Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


      Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
      Android-Smartphone
      10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

      Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
      Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

      1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
      2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
      3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

        •  /