Abo
  • Services:
Anzeige

EU prüft Telekommunikationsmärkte in EU-Beitrittsländern

Bundeswirtschaftsminister lobt Telekom für Osteuropaeinsatz

Bundeswirtschaftsminister Müller fordert besondere Anstrengungen beim Aufbau der Telekommunikation in den osteuropäischen Beitrittsländern Ungarn, Polen, Tschechien, der Slowakei, Slowenien und Estland. Er betonte, dass die Länder ohne funktionsfähige Telekommunikation den Anschluss an Europa nicht schaffen würden. Notwendig seien Marktöffnung, Privatisierung und eine starke, unabhängige Regulierung.

Anzeige

Sehr positiv bewertet Müller das Engagement der Deutschen Telekom AG, die bereits in zahlreichen Ländern Osteuropas aktiv ist. Der Bundesminister forderte auch andere Telekommunikationsunternehmen aus Deutschland auf, sich in den Beitrittsländern zu engagieren.

Das BMWi hat im Verlauf der letzten Monate bereits mehrere Informationsveranstaltungen zur Telekommunikation in mehreren Beitrittsstaaten (Ungarn, Polen und Slowenien) durchgeführt. Die jüngste Veranstaltung dieser Art fand Mitte September in Bonn statt.

Hochrangige Vertreter des Ministeriums für Transport, Post und Telekommunikation der Slowakischen Republik erläuterten den Stand der Telekommunikationsregulierung in ihrem Lande und stellten ihren Entwicklungsplan bis Ende 2002 vor.

Die Beitrittsländer der ersten Runde sind bereit, den wettbewerbsfördernden, europäischen Rechtsrahmen ohne Vorbehalte zu übernehmen. Müller versprach auf Wunsch auch die Unterstützung der EU beim Aufbau und der Entwicklung der rechtlichen und institutionellen Voraussetzungen.

Die EU könne sich nur dann zu einer wettbewerbsfähigen Wissensgesellschaft entwickeln, wenn Sorge getragen wird, dass es keine digitale Spaltung zwischen neuen und alten Mitgliedstaaten gibt, so der Minister. Der europäischen Telekommunikationspolitik komme dabei zukünftig eine besondere Rolle zu.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie wird zu weiteren Informationsveranstaltungen mit ausländischen Regulierern aus dem Telekommunikationsbereich für interessierte deutsche Unternehmen einladen. Geplant sind in diesem Jahr noch Treffen mit Regulierern aus Tschechien und Marokko.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München
  2. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  4. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    Mingfu | 20:38

  2. Re: Rechtlich erlaubt?

    Kleba | 20:32

  3. Re: Einfach Sprit stärker besteuern

    Mingfu | 20:30

  4. Re: 24 Milliarden Euro für Deutschland alleine.

    stiGGG | 20:21

  5. Dann besitzen Autohersteller die Tankstellen

    AlexanderSchäfer | 20:19


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel