Abo
  • Services:

Neue WAP-fähige Business-Handys von Alcatel

Alcatel One Touch 501 und Alcatel One Touch 701

Alcatel hat mit dem One Touch 501 und dem One Touch 701 zwei WAP-fähige Mobiltelefone angekündigt, die insbesondere für Geschäftsleute interessant sein sollen. Sie bieten Sprachanwahl, besitzen eine Freisprechfunktion sowie einen Vibrationsakku und können als Diktiergerät genutzt werden. Ein integrierter Organizer kann Daten mit dem PC austauschen.

Artikel veröffentlicht am ,

One Touch 501
One Touch 501
Die One-Touch-501-Mobiltelefone sind in fünf Metallicfarben lieferbar, ebenso die technisch identischen One-Touch-701-Mobiltelefone, welche allerdings im etwas edleren Design daherkommen und ihre Tastatur mit einer Klappe schützen.

Stellenmarkt
  1. Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, München
  2. VMT GmbH, Bruchsal

Die neuen Alcatel-Mobiltelefone sind auf geringes Gewicht getrimmt: Das One Touch 701 bringt gerade mal 88 Gramm auf die Waage, das One Touch 501 mit 83 Gramm noch etwas weniger. Beide Modelle haben einen schmalen Lithium-Polymer-Akku für 250 Stunden Stand-by-Zeit und 5 Stunden Sprechzeit.

One Touch 701
One Touch 701
Zu den Funktionen der neuen Modelle zählen die Sprachanwahl, ein Sprach-Memo-Modus, WAP-1.1-Unterstützung, die SMS-Eingabehilfe ZI, der gleichzeitige Versand von Mitteilungen an mehrere Empfänger, eine Freisprechfunktion und ein Vibrationsalarm.

Ein integrierter Organizer mit Terminkalender hilft bei der persönlichen Zeitplanung und speichert bis zu 1.200 Termine. Im Mehrfeld-Telefonverzeichnis können bis zu 500 Kontaktdateien verwaltet werden. Der Organizer kann mit dem PC synchronisiert werden.

Beide Modelle kommen in Deutschland im November auf den Markt. Ohne Kartenvertrag wird das One Touch 501 etwa 699,- DM kosten, der Preis für das One Touch 701 liegt bei 749,- DM. Ab der ersten Jahreshälfte 2001 will Alcatel eine GPRS- und Bluetooth-kompatible Version des One Touch 701 auf den Markt bringen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 23,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Raytracing in Metro Exodus im Test

Wir schauen uns Raytracing in Metro Exodus genauer an.

Raytracing in Metro Exodus im Test Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    •  /