Abo
  • Services:

Neu: PGP 7.0 mit Personal Firewall

Sicherheits-Suite für Desktop-Anwender

Von Network Associates (NAI) ist jetzt die PGP Desktop Security 7.0 erschienen, die nicht nur die bekannte Verschlüsselungssoftware sondern auch eine Personal Firewall und einen VPN Client enthält.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit soll sich der Anwender nicht nur durch Verschlüsselung gegen Eingriffe in seine Daten wehren sondern Eindringlinge wenn möglich gar nicht erst in die Nähe der sensiblen Daten kommen lassen.

Stellenmarkt
  1. HB Technologies AG, Tübingen
  2. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart

Die Firewall überwacht ein- und ausgehenden Datenverkehr mit sechs anpassbaren Sicherheitsstufen. Natürlich arbeitet auch der Virtual Private Network Client mit ausgetüftelten Sicherheitsmaßnahmen, die ein Abhören der Verbindung fruchtlos machen sollen.

Die PGP-Dateiverschlüsselung erstreckt sich nicht nur auf E-Mails samt Attachment, sondern auch auf lokale Daten und Datenträger, die in einem transparenten Verfahren weiterhin wie normale Laufwerke genutzt werden können, deren Daten aber sofort ver- und bei Bedarf entschlüsselt werden.

Auch ICQ-Nutzer sollen durch ein Plug-In verschlüsselte Nachrichten schicken können.

Die PGP-E-Mailverschlüsselung arbeitet mit jedem E-Mailprogramm zusammen, für einige bietet der Hersteller jedoch Plug-Ins an, die die Verwendung wesentlich komfortabler machen. Dazu gehören Microsoft Outlook 97/98/2000, Microsoft Outlook Express 4.x und 5.x, Lotus Notes 4.5.x, 4.6.x und 5.0, Qualcomm Eudora 4.x sowie der Macintosh-Mailer Claris 2.x.

Für Windows- und Macintosh-Systeme stehen nach Registration kostenlose 30-Tage-Versionen zur Verfügung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€ + Versand (Bestpreis!)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. 119,90€
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /