• IT-Karriere:
  • Services:

Neu: PGP 7.0 mit Personal Firewall

Sicherheits-Suite für Desktop-Anwender

Von Network Associates (NAI) ist jetzt die PGP Desktop Security 7.0 erschienen, die nicht nur die bekannte Verschlüsselungssoftware sondern auch eine Personal Firewall und einen VPN Client enthält.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit soll sich der Anwender nicht nur durch Verschlüsselung gegen Eingriffe in seine Daten wehren sondern Eindringlinge wenn möglich gar nicht erst in die Nähe der sensiblen Daten kommen lassen.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. über duerenhoff GmbH, Hamburg

Die Firewall überwacht ein- und ausgehenden Datenverkehr mit sechs anpassbaren Sicherheitsstufen. Natürlich arbeitet auch der Virtual Private Network Client mit ausgetüftelten Sicherheitsmaßnahmen, die ein Abhören der Verbindung fruchtlos machen sollen.

Die PGP-Dateiverschlüsselung erstreckt sich nicht nur auf E-Mails samt Attachment, sondern auch auf lokale Daten und Datenträger, die in einem transparenten Verfahren weiterhin wie normale Laufwerke genutzt werden können, deren Daten aber sofort ver- und bei Bedarf entschlüsselt werden.

Auch ICQ-Nutzer sollen durch ein Plug-In verschlüsselte Nachrichten schicken können.

Die PGP-E-Mailverschlüsselung arbeitet mit jedem E-Mailprogramm zusammen, für einige bietet der Hersteller jedoch Plug-Ins an, die die Verwendung wesentlich komfortabler machen. Dazu gehören Microsoft Outlook 97/98/2000, Microsoft Outlook Express 4.x und 5.x, Lotus Notes 4.5.x, 4.6.x und 5.0, Qualcomm Eudora 4.x sowie der Macintosh-Mailer Claris 2.x.

Für Windows- und Macintosh-Systeme stehen nach Registration kostenlose 30-Tage-Versionen zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Cryorig QF140 Performance PC-Lüfter für 7...
  2. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsamn 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)
  3. 39,09€
  4. 59,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    •  /