Abo
  • Services:

Neu: PGP 7.0 mit Personal Firewall

Sicherheits-Suite für Desktop-Anwender

Von Network Associates (NAI) ist jetzt die PGP Desktop Security 7.0 erschienen, die nicht nur die bekannte Verschlüsselungssoftware sondern auch eine Personal Firewall und einen VPN Client enthält.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit soll sich der Anwender nicht nur durch Verschlüsselung gegen Eingriffe in seine Daten wehren sondern Eindringlinge wenn möglich gar nicht erst in die Nähe der sensiblen Daten kommen lassen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt
  2. Vector Informatik GmbH, Stuttgart

Die Firewall überwacht ein- und ausgehenden Datenverkehr mit sechs anpassbaren Sicherheitsstufen. Natürlich arbeitet auch der Virtual Private Network Client mit ausgetüftelten Sicherheitsmaßnahmen, die ein Abhören der Verbindung fruchtlos machen sollen.

Die PGP-Dateiverschlüsselung erstreckt sich nicht nur auf E-Mails samt Attachment, sondern auch auf lokale Daten und Datenträger, die in einem transparenten Verfahren weiterhin wie normale Laufwerke genutzt werden können, deren Daten aber sofort ver- und bei Bedarf entschlüsselt werden.

Auch ICQ-Nutzer sollen durch ein Plug-In verschlüsselte Nachrichten schicken können.

Die PGP-E-Mailverschlüsselung arbeitet mit jedem E-Mailprogramm zusammen, für einige bietet der Hersteller jedoch Plug-Ins an, die die Verwendung wesentlich komfortabler machen. Dazu gehören Microsoft Outlook 97/98/2000, Microsoft Outlook Express 4.x und 5.x, Lotus Notes 4.5.x, 4.6.x und 5.0, Qualcomm Eudora 4.x sowie der Macintosh-Mailer Claris 2.x.

Für Windows- und Macintosh-Systeme stehen nach Registration kostenlose 30-Tage-Versionen zur Verfügung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Pillars of Eternity 2 im Test: Fantasy unter Palmen
    Pillars of Eternity 2 im Test
    Fantasy unter Palmen

    Ein klassisches PC-Rollenspiel in der Art von Baldur's Gate, aber in einem karibisch angehauchten Szenario mit Piraten und Segelschiffen: Pillars of Eternity 2 entpuppt sich im Test als spannendes Abenteuer mit viel Flair.
    Ein Test von Peter Steinlechner


        •  /