Abo
  • Services:

Sony bringt Megapixel-Camcorder mit Blitz

DCR-PC110 mit Memorystick und Video-Mail-Funktion

Von Sony kommt im Herbst ein Megapixel-Camcorder mit eingebautem Blitz. Der DCR-PC110 basiert auf dem Modell DCR-PC100 und besitzt einen 1,07-Millionen-Bildpunkte-Chip, mit dem man auch Standbilder in vernünftiger Qualität machen kann. Die Videoauflösung beträgt 540 horizontale Linien, wozu 690.000 Pixel verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony DCR-PC110
Sony DCR-PC110
Das Gerät besitzt ein vergütetes Carl-Zeiss-Vario-Sonnar-Objektiv mit optischem 10x-Zoom mit einer Brennweite von 48 - 480 mm und eine In/Out-i.LINK-Schnittstelle nach dem IEEE1394/95-Standard sowie eine USB-Schnittstelle, um digitale Fotos auf den PC zu übertragen. Die Scharfstellung erfolgt entweder automatisch oder über den manuellen Einstellring am Objektiv.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, Strausberg
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart

Ebenfalls neu ist die Video-Mail-Funktion. Mit ihr lassen sich MPEG-Videoclips auf dem integrierten Wechselspeicher Memory Stick aufnehmen oder von bereits gemachten Video-Aufnahmen umwandeln. Ein Edit-System für 20 Schnitte und der integrierte Analog-Digitalwandler runden den Leistungsumfang ab.

Digitale Aufnahmen können entweder in der Auflösung 1.152 x 864 Pixeln oder mit 640 x 480 Pixeln gemacht werden. Auch im Video-Mail-Modus stehen zwei Auflösungen (160 x 112 oder 320 x 240 Pixel) zur Auswahl.

Zur Motivkontrolle stehen sowohl der voll schwenkbare LCD-Bildschirm mit einer Diagonalen von 6,35 Zentimetern und 200.640 Pixeln als auch der LCD-Farbsucher mit 180.000 Bildpunkten zur Verfügung.

Zudem ist das Anti-Verwacklungssystem Super Steady Shot und die NightShot-Funktion für Aufnahmen bei absoluter Dunkelheit integriert. Die Sony DCR-PC110 kann mit einem optionalen Akku fast neun Stunden ununterbrochen aufnehmen.

Die DCR-PC110 hat die Abmessungen 60 x 122 x 122 mm und wiegt ohne Akku und Band rund 590 Gramm. Der Preis liegt bei 4.700,- DM. Geliefert wird das Gerät ab Oktober 2000.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP OMEN 27 27 Zoll QHD Gaming Monitor 439,00€)
  2. (u. a. Onrush Day One Edition PS4/Xbox 10,00€, PUBG PS4 25,00€)
  3. ab 294,00€ lieferbar
  4. ab 304,90€ lieferbar

Folgen Sie uns
       


Geforce GTX 1660 Ti im Test

Die Geforce GTX 1660 Ti ist mit 300 Euro die bisher günstigste Turing-Karte von Nvidia, sie hat aber keine RT-Cores für Raytracing oder Tensor-Cores für DLSS-Kantenglättung.

Geforce GTX 1660 Ti im Test Video aufrufen
Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

    •  /