Abo
  • Services:

Sony bringt Megapixel-Camcorder mit Blitz

DCR-PC110 mit Memorystick und Video-Mail-Funktion

Von Sony kommt im Herbst ein Megapixel-Camcorder mit eingebautem Blitz. Der DCR-PC110 basiert auf dem Modell DCR-PC100 und besitzt einen 1,07-Millionen-Bildpunkte-Chip, mit dem man auch Standbilder in vernünftiger Qualität machen kann. Die Videoauflösung beträgt 540 horizontale Linien, wozu 690.000 Pixel verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony DCR-PC110
Sony DCR-PC110
Das Gerät besitzt ein vergütetes Carl-Zeiss-Vario-Sonnar-Objektiv mit optischem 10x-Zoom mit einer Brennweite von 48 - 480 mm und eine In/Out-i.LINK-Schnittstelle nach dem IEEE1394/95-Standard sowie eine USB-Schnittstelle, um digitale Fotos auf den PC zu übertragen. Die Scharfstellung erfolgt entweder automatisch oder über den manuellen Einstellring am Objektiv.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, München
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Ebenfalls neu ist die Video-Mail-Funktion. Mit ihr lassen sich MPEG-Videoclips auf dem integrierten Wechselspeicher Memory Stick aufnehmen oder von bereits gemachten Video-Aufnahmen umwandeln. Ein Edit-System für 20 Schnitte und der integrierte Analog-Digitalwandler runden den Leistungsumfang ab.

Digitale Aufnahmen können entweder in der Auflösung 1.152 x 864 Pixeln oder mit 640 x 480 Pixeln gemacht werden. Auch im Video-Mail-Modus stehen zwei Auflösungen (160 x 112 oder 320 x 240 Pixel) zur Auswahl.

Zur Motivkontrolle stehen sowohl der voll schwenkbare LCD-Bildschirm mit einer Diagonalen von 6,35 Zentimetern und 200.640 Pixeln als auch der LCD-Farbsucher mit 180.000 Bildpunkten zur Verfügung.

Zudem ist das Anti-Verwacklungssystem Super Steady Shot und die NightShot-Funktion für Aufnahmen bei absoluter Dunkelheit integriert. Die Sony DCR-PC110 kann mit einem optionalen Akku fast neun Stunden ununterbrochen aufnehmen.

Die DCR-PC110 hat die Abmessungen 60 x 122 x 122 mm und wiegt ohne Akku und Band rund 590 Gramm. Der Preis liegt bei 4.700,- DM. Geliefert wird das Gerät ab Oktober 2000.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - Test

Das Oneplus 6 ist das jüngste Smartphone des chinesischen Herstellers Oneplus. Wie seine Vorgänger bietet auch das neue Gerät wieder hochwertige Hardware zu einem günstigeren Preis als bei der Konkurrenz. Auf echte Innovationen müssen Käufer allerdings verzichten - was angesichts des Preises aber zu ertragen ist.

Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


      •  /