Abo
  • Services:

Ricardo.de: Mehr Umsatz aber auch deutlich mehr Verlust

40,8 Millionen DM Umsatz und 36,7 Millionen DM Verlust

Die Ricardo.de AG hat ihre Bilanz für das Geschäftsjahr 99/00 vorgelegt. Demnach konnte Ricardo das Gross Auction Value (GAV, Wert der gehandelten Waren) im Geschäftsjahr 99/00 um 1.583 Prozent auf 165 Millionen DM erhöhen. Der Umsatz stieg von 6,3 Millionen DM um 548 Prozent auf 40,8 Millionen DM.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kundenbasis konnte das Unternehmen von 96.000 auf 819.000 registrierte Mitglieder am 30.6.2000 ausbauen.

Stellenmarkt
  1. MVB Beteiligungen AG, Plettenberg
  2. Ruhrverband, Essen

Der Konzern-Verlust stieg dabei allerdings ebenfalls deutlich von 2,7 Millionen DM auf 36,7 Millionen DM vor Goodwill-Abschreibungen und einmaligen Aufwendungen und liegt damit bei 4,70 DM pro Aktie. Der Verlust nach Goodwill-Abschreibungen und einmaligen Aufwendungen belief sich auf 65,4 Millionen DM oder 8,31 DM je Aktie.

Das Handelsvolumen pro Nutzer entwickelte sich positiv: Von 320,- DM pro Kunde im Geschäftsjahr 98/99 stieg das Volumen auf 384,- DM. Das Beteiligungsportfolio von Ricardo (tallyman, myparadise, kilowatthaandel, allocation network, similan.com [Singapur], Contingate) entwickelte sich dem Unternehmen zufolge sehr zufriedenstellend. Zukünftig will Ricardo den Eigenhandel zu Gunsten des margenträchtigeren und risikoärmeren Kommissionsgeschäfts weiter zurückfahren und das Plattformgeschäft deutlich forcieren.

Wettbewerber eBay hingegen machte bereits im letzten Quartal Gewinne.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  2. 159€
  3. (u. a. Samsung U28E590D für 240,19€ mit Gutschein: NBBSAMSUNGMONITOR und Acer KG271 für 205...

Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    MacOS Mojave im Test: Mehr als nur dunkel
    MacOS Mojave im Test
    Mehr als nur dunkel

    Wer MacOS Mojave als bloßes Designupdate sieht, liegt falsch. Neben Neuerungen wie dem Dark Mode bringt Apples neues Betriebssystem vieles, was die Produktivität der Nutzer steigern kann - sofern sie sich darauf einlassen.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. MacOS Mojave Lieber warten mit dem Apple-Update
    2. Apple Öffentliche Beta von MacOS Mojave 10.14 verfügbar
    3. MacOS 10.14 Mojave Apple verabschiedet OpenGL und verbessert Machine Learning

      •  /