Abo
  • Services:

MobilCom plant Verkauf der freenet.de-Anteile

Internationalisierung der freenet.de AG angestrebt

MobilCom plant, seine Internet-Tochter Freenet zu verkaufen. Die MobilCom AG und die freenet.de AG haben die Investmentbank Credit Suisse First Boston (CSFB) damit beauftragt, die strategischen Möglichkeiten einer internationalen Positionierung der freenet.de AG zu prüfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die MobilCom AG hat sich jetzt in Absprache mit ihrem Tochterunternehmen freenet.de AG zu dieser Prüfung entschlossen, da international ausgerichtete Online-Dienste an der Börse überwiegend höher bewertet werden.

Stellenmarkt
  1. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin, Aschaffenburg
  2. Haufe Group, Freiburg

Während freenet.de nach einer Studie der MMXI Europe im Juni im Online-Dienst-Ranking noch auf Platz 11 stand, belegt der Online-Dienst in der aktuellsten Studie von MMXI (Juli) bereits Platz 7. MobilCom hält 77 Prozent der Anteile an freenet.de.

Das Unternehmen widerspricht einer Meldung in der Financial Times Deutschland vom 20. September 2000, dass die Mandatierung der CSFB im Zusammenhang mit der Finanzierung der UMTS-Lizenz steht.

Der Wert der MobilCom-Anteile entspricht beim gegenwärtigen Aktienkurs rund 1,2 Milliarden Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 1,25€
  3. (-72%) 13,99€

Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /