Abo
  • Services:

Infomatec AG verkauft Anteile an Wapme Systems AG

Verbesserung der Liquidität und Konzentration auf Kernbereiche

Die Infomatec Integrated Information Systems AG beginnt ihren Gesundschrumfungskurs und hat sich von ihren Anteilen an der ebenfalls am Neuen Markt notierten Wapme Systems AG getrennt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Beteiligung von 32,79 Prozent entspricht 1 934 672 Aktien des Unternehmens, was einen momentanen Börsenwert von rund 26,1 Millionen Euro bedeutet. Das Aktienpaket wurde mit Zustimmung der Deutschen Börse AG als Gesamtpaket an einen nicht benannten Investor verkauft. Über die Einzelheiten der Übertragung wurde zwischen den Parteien Vertraulichkeit vereinbart.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. Capgemini Deutschland GmbH, Erfurt

Mit dieser Transaktion will die Infomatec ihre Liquiditätssituation verbessern und die Konzernbeteiligungen weiter auf den Bereich der künftigen Kernkompetenzen Infomatec GIS (Globale Informationsysteme) sowie Infomatec Media AG (Interactive TV) konzentrieren.

Wapme war Anfang Juli an den Neuen Markt gegangen und bezeichnet sich als Komplettanbieter im Bereich Mobil-Kommunikation. Entwickelt werden Kommunikationslösungen für das Übertragungsprotokoll WAP und die neuen Übertragungstechniken wie GPRS oder UMTS. Herzstück der Plattform bildet die Software W@parameter auf Basis von Oracle, Sun und Java.

Das Geschäftsmodell der Wapme Systems AG teilt sich in zwei Bereiche: Jeder private End-User kann spezielle Mehrwertdienste (VAS) in Anspruch nehmen. Dazu gehören der Freizeitdienst "Meet-People", Online-Brokerage oder ein Ticketservice. Im Business-Bereich besteht die Möglichkeit, Geschäftskontakte zu knüpfen, zum Beispiel um Partner mit freien Ressourcen zu finden. Für Großkunden stellt das Unternehmen ASP-Dienste über das eigene Rechenzentrum zur Verfügung.

Gegründet wurde das inzwischen 55 Mitarbeiter zählende Unternehmen 1996 von den jetzigen Vorständen André Borutta und Willi Kapell.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Zugang für die ganze Familie!)
  2. 14,99€
  3. 519€
  4. (heute u. a. Dual DT 210 Plattenspieler 77,00€ statt 111,99€)

Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /