Abo
  • Services:

Web.de kooperiert mit Tucows

Bald Downloads bei Web.de

Die Web.de AG und Tucows.com Inc. sind eine Vereinbarung über die gemeinsame Bereitstellung von Internetcontent eingegangen. Ziel der Partnerschaft ist es, den Usern von Web.de ab Herbst lokalisierte Versionen der Tucows-Windows-, Linux-, Mac- und PDA-Softwarebibliotheken zur Verfügung zu stellen. Der redaktionelle Inhalt des Angebots wird dazu ins Deutsche übersetzt und im typischen Web.de-Design präsentiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Tucows bietet mehr als 30.000 verschiedene Programme, allesamt getestet, rezensiert und nach dem firmeneigenen "Five cow"-Bewertungssystem gelistet. Die Tucows-Datenbanken werden zurzeit von mehr als 1.000 Portalen und Managed Service Providern in über 100 Ländern angeboten.

Web.de will mit der Tucows-Sammlung sein Diensteportfolio ergänzen, das vom Suchverzeichnis über eine Unified Messaging-Plattform bis zu Nachrichten und Online-Shopping reicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test

Lohnen sich 4K-Projektoren für unter 2.000 Euro?

4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /