Abo
  • Services:

Web.de kooperiert mit Tucows

Bald Downloads bei Web.de

Die Web.de AG und Tucows.com Inc. sind eine Vereinbarung über die gemeinsame Bereitstellung von Internetcontent eingegangen. Ziel der Partnerschaft ist es, den Usern von Web.de ab Herbst lokalisierte Versionen der Tucows-Windows-, Linux-, Mac- und PDA-Softwarebibliotheken zur Verfügung zu stellen. Der redaktionelle Inhalt des Angebots wird dazu ins Deutsche übersetzt und im typischen Web.de-Design präsentiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Tucows bietet mehr als 30.000 verschiedene Programme, allesamt getestet, rezensiert und nach dem firmeneigenen "Five cow"-Bewertungssystem gelistet. Die Tucows-Datenbanken werden zurzeit von mehr als 1.000 Portalen und Managed Service Providern in über 100 Ländern angeboten.

Web.de will mit der Tucows-Sammlung sein Diensteportfolio ergänzen, das vom Suchverzeichnis über eine Unified Messaging-Plattform bis zu Nachrichten und Online-Shopping reicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /