Abo
  • Services:

Reg TP - neue Vorwahlen für GSM- und UMTS-Mobilfunknetze

Rufnummern für UMTS beginnen mit (0)15

Für den Mobilfunkmarkt in Deutschland hat die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (Reg TP) den Nummernbereich (0)15 geöffnet und neue Rufnummernblöcke an die Gewinner der UMTS-Versteigerung vergeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei erhält

  • die Group 3G die (0)150
  • die DeTeMobil Deutsche Telekom MobilNet GmbH (0)151,
  • die Mannesmann Mobilfunk GmbH die (0)152,
  • das Auditorium Investments Germany S.à.r.l. die (0)155,
  • die E-Plus Mobilfunk GmbH die (0)157,
  • die MobilCom Multimedia GmbH die (0)156,
  • die Viag Interkom GmbH & Co die (0)159,
Diese Rufnummernbereiche bestehen aus je 100.000.000 elfstelligen Rufnummern (dabei wird die führende Null nicht mitgezählt) und werden den Netzbetreibern nach Bedarf in einzelnen Blöcken zu je 10.000.000 Rufnummern zugeteilt. Die Vergabe der Rufnummern an die Endkunden erfolgt wie bisher durch die jeweiligen Netzbetreiber.

Diese Rufnummern können allerdings ab sofort sowohl für GSM- als auch für UMTS/IMT-2000-Mobilfunkdienste verwendet werden und stehen damit GSM-Netzbetreibern schon heute zur Verfügung. Daher konnten sich auch GSM-Lizenznehmer an diesem Reservierungsverfahren beteiligen. So wurde der Rufnummernblock (0)157 für E-Plus Mobilfunk GmbH reserviert. Weiterhin können die Mobilfunkdienste die Rufnummern aus den Bereichen (0)17 sowie (0)160, (0)162 und (0)163 für GSM-Dienste nutzen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /