Abo
  • Services:

Konami trifft Abkommen mit World Tennis Association

WTA Tour Tennis erscheint 2001

Konami hat den Abschluss eines Lizenz-Abkommens mit der WTA Tour, dem offiziellen Organisator weltweit stattfindender Damen-Tennis-Turniere wie den Grand-Slam-Wettkämpfen bekannt gegeben. Infolgedessen erwirbt Konami die Exklusivrechte, WTA-Spiele für die PlayStation 2 zu entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die erste Videospiel-Umsetzung mit dem Arbeitstitel WTA Tour Tennis soll im Frühling 2001 zuerst in Japan und kurz darauf in Europa und den USA auf den Markt kommen. Das Programm wird mit über 20 Top-Spielerinnen wie etwa Martina Hingis (Schweiz), Lindsay Davenport (USA) und Serena Williams (USA)aufwarten.

Konami sieht im Abschluss der Kooperationsvereinbarung eine signifikante Vergrößerung der eigenen Sportspielserie. Aufwendige Motion-Capture-Aufnahmen und detailgenaue Grafiken sollen einen hohen Spielspaß garantieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt der chinesische Herstller BOE ein im Wind flatterndes AMOLED.

Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week) Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /