Abo
  • Services:

Open Source Language Research Platform von Intel

Runtime Platform für E-Business-Applikationen

Intel stellt jetzt eine Open Runtime Platform (ORP) als Open Source vor, die als Research-Plattform für E-Business-Applikationen dienen soll. Da diese in der Regel nicht in eine ausführbare Form sondern einen "Zwischencode" übersetzt werden, sind sie über mehrere Plattformen hin einsetzbar. Zum Ausführen wird daher eine entsprechende Runtime-Plattform benötigt, die den "Zwischencode" kompiliert.

Artikel veröffentlicht am ,

Intel will mit der eigenen modularen ORP eine Lösung anbieten, die sowohl für High-End-Server als auch kleine PDA einsetzbar ist. Dazu soll Intels Open Runtime Platform es erlauben, die Teile auszuwählen, die für die jeweilige Plattform notwendig sind. So soll Entwicklern und Forschern ein System an die Hand gegeben werden, mit dem sich neue Prototypen schnell umsetzen lassen.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Stuttgart
  2. Mediashop Deutschland Vertriebs GmbH, Lindau

Das ORP-System verfügt über einen schnellen code-generierenden Just-in-Time-(JIT-)Compiler sowie einen optimierenden JIT-Compiler. Zudem bietet es diverse Speicher-Management-Funktionen wie Algorithmen zur "Garbage Collection" (GC). Die Virtual Machine akzeptiert Bytecode und arbeitet mit GNU Classpath, einer Open-Source-Bibliothek, zusammen.

"Diese Open Runtime Platform geht weiter, als nur Sun Microsystems Java Byte Codes zu unterstützen, sie bietet einen Rahmen mit dem Potenzial für andere ähnliche Sprachen", so Prof. Eliot Moss von der University of Massachusetts Amherst.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  2. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /