• IT-Karriere:
  • Services:

Foto-Nachbestellungen über die eigene Homepage abwickeln

Silverlab Software bietet Print-Partner-Programm

Jeder, der Bilder auf seine Webpage stellt, kann sich bei Silverlab unter www.bildermachen.de als Partner kostenlos registrieren. Damit ist es für Freunde oder Kunden möglich, über einen einfachen Link Bilder zu bestellen, die dann über Silverlab ausgeliefert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Partner erhält man eine Beschreibung zum Aufbau eines Bestell-Links/Bestell-Formulars, das dann einfach unter jedes Bild gesetzt wird. So kann jeder, der die Seite besucht, echte Fotoabzüge nachbestellen. Der Partner bekommt dabei eine Provision für jedes bestellte Bild.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. [bu:st] GmbH, München

Allerdings müssen die Bilder in entsprechender Qualität bzw. Auflösung vorliegen, denn Wunder kann der Anwender selbstverständlich nicht vollbringen. Die Bestellung erfolgt dann über den Silverlab-Webshop. Dieser lädt nach der erfolgreichen Bestellung die entsprechenden Bilder vom Partnerserver, fügt diese mit der Bestellinformation des Kunden zu einer Fotolabor-tauglichen Bestelldatei zusammen und übermittelt diese an die beteiligten Partnerlabore.

Bei der Registrierung kann sich der Partner aussuchen, ob er die Bilder zum Selbstkostenpreis ohne Provision bestellbar macht oder ob er bei jeder Bildbestellung mitverdienen will. Geplant ist weiterhin ein Value-Partnerprogramm, bei dem der Partner die Endverkaufspreise seiner Bilder selber festlegen kann. Dies funktioniert aus Sicherheitsgründen aber nur nach einer vorherigen Registrierung der Bilder.

Das Print-Partnerprogramm wird auf der Photokina 2000 auf dem Silverlab-Stand (Halle 8.1/D005) vorgeführt und soll im Oktober starten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  2. 13,99€
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Sipearl Rhea Europäische Supercomputer-CPU wird richtig schnell
  2. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  3. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

    •  /