Abo
  • Services:
Anzeige

Fraunhofer IAO-Studie: Content-Management-Systeme

Überblick der verfügbaren Systemlandschaft

Die Studie "Content Management Systeme - Auswahlstrategien, Architekturen und Produkte" vom Fraunhofer IAO und der WirtschaftsWoche soll einen Überblick der verfügbaren Systemlandschaft geben. Die Studie ist ab sofort in der zweiten, überarbeiteten und erweiterten Auflage erhältlich.

Anzeige

Das Internet verändert die Wirtschaft rasant. Ein aktueller und effizienter Unternehmensauftritt im Internet ist unverzichtbar. Die elektronische Kommunikation und der Austausch digitaler Inhalte über das Internet bestimmen den zukünftigen Geschäftsverkehr. Mit wachsendem Bedarf und strategischem Stellenwert steigt auch das Angebot von Softwaresystemen für das Management von Inhalten, dem Content. Neue Technologien ermöglichen eine contentorientierte Erfassung, die Verarbeitung und Speicherung sowie die Weiterverwendung der Inhalte in unterschiedlichen Geschäftsprozessen und Medien. Content Management bildet so den Grundstein zukünftiger E-Business-Applikationen.

Mit der Studie "Content Management Systeme - Auswahlstrategien, Architekturen und Produkte" wollen Fraunhofer IAO und die WirtschaftsWoche den Markt der Anbieter transparent machen. Grundlagen, Begrifflichkeiten und Methoden, die zur Ermittlung der jeweiligen Anforderungen eines Unternehmens an ein Produkt hilfreich sind, werden detailliert erläutert. Im ersten Teil der Studie werden die Begriffe "Content Management" und "Contentorientierung" verdeutlicht sowie der strategische Stellenwert von Content Management für Unternehmen praxisnah aufgezeigt. Der zweite Teil der Studie befasst sich mit technischen Aspekten des Einsatzes von XML und der Integration von Content-Management-Systemen in vorhandene DV-Umgebungen.

Die Auflistung von Herstellern und Produkten im Anhang der Studie gibt einen Überblick der verfügbaren Systemlandschaft. In ca. 50 System-Steckbriefen werden die einzelnen Produktfeatures beschrieben. Die Studie enthält außerdem ein Musterpflichtenheft, das beispielhaft aufzeigt, wie ein bedarfsgerechter Anforderungskatalog erstellt werden kann. Neben der Hilfestellung durch die Studie unterstützt Fraunhofer IAO Unternehmen auch projektbegleitend in der Analysephase und bei der Systemauswahl des geeigneten Produkts.

Die Studie ist in der zweiten überarbeiteten und erweiterten Auflage erhältlich und kann online im IAO-Shop zum Preis von 280,- DM bestellt werden.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. State Street Global Exchange (Europe) GmbH, Frankfurt
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen
  3. FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH, Karlsruhe
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  2. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  3. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  4. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  5. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  6. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  7. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  8. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  9. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  10. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

  1. Re: Habe Angst vor der Zukunft

    derdiedas | 21:22

  2. Re: Die Mil. Fonds sollte man eher in das marode...

    emdotjay | 21:19

  3. Re: ++

    lear | 21:19

  4. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    thinksimple | 21:16

  5. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    robinx999 | 21:15


  1. 16:50

  2. 14:55

  3. 11:55

  4. 19:40

  5. 14:41

  6. 13:45

  7. 13:27

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel