Abo
  • Services:

Matrox Marvel G450 eTV - Grafikkarte als Videorekorder

Rundum Entertainment-Lösung von Matrox

Matrox Graphics hat mit der Matrox Marvel G450 eTV eine Konkurrenz-Grafikkarte zur ATI Radeon All-in-Wonder vorgestellt, die den PC ebenfalls in einen persönlichen Videorekorder verwandelt. Dazu bietet sie alles von der zeitversetzten Wiedergabe von Fernsehsendungen auf dem PC-Bildschirm bis hin zur Erstellung eigener Videos für das Internet.

Artikel veröffentlicht am ,

Marvel G450 eTV
Marvel G450 eTV
Die AGP-2x/4x-Karte ist mit 32 MB DDR-RAM und einem primären RAMDAC von 360 MHz ausgestattet. Neben den normalen 2D- und 3D-Funktionen bietet sie einen Stereo-TV-Tuner, einen TV-Ausgang und kann darüber hinaus zwei Monitore gleichzeitig getrennt voneinander ansprechen (Dual-Head). Die Aufzeichnung von Videos geschieht per Software im MPEG-2-Format, wobei die Bildqualität von der Leistung des Gesamtsystems abhängt. Matrox nennt als Minimal-Voraussetzung ein 500-MHz-AGP-System.

Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt an der Donau
  2. Syncwork AG, Dresden, Berlin, Wiesbaden

Die Marvel G450 eTV kann so die Aufgabe eines persönlichen Videorekorders übernehmen, der dem Anwender die Unabhängigkeit von Fernsehprogrammzeiten ermöglicht. Sie verfügt über Time-Shifting, eine Funktion für zeitversetzte TV-Wiedergabe, so dass die Nutzer künftig nicht mehr ihre Lieblingssendungen versäumen, wenn sie beim Fernsehen unterbrochen werden. Diese Funktion soll sich unkompliziert aktivieren lassen, um beispielsweise eine Live-Übertragung aufzuzeichnen und zu einem späteren Zeitpunkt wiederzugeben, während die Sendung parallel dazu live weiterläuft.

All-in-One Grafikkarte
All-in-One Grafikkarte
Die Marvel G450 eTV verfügt laut Matrox als derzeit einzige All-in-One-Lösung über eine zeitversetzte TV-Wiedergabe mit Bild-im-Bild-Funktion (Picture-in-Picture). Dazu gibt es dann noch eine Softwarefernbedienung mit Mehrkanalvorschau, programmierbarem Timer zum automatischen Start einer TV-Videoaufzeichnung und Videodatei-Vorschau.

Zum Nachbearbeiten der aufgezeichneten MPEG-2-Videos liefert Matrox die Ulead-Video-Studio-Software mit, die das Editieren, Hinzufügen von Titeln, Musik, Vor-/Nachspann und Spezialeffekten erlaubt. Die Videofilme lassen sich über die beiliegende Software in eine Vielzahl von web-kompatiblen Formaten, wie Advanced Streaming Format (ASF), Quick Time und Real Video, speichern.

Die Marvel G450 eTV ist ab Ende September für 649,- DM erhältlich und unterstützt Windows 98, Windows 2000 und Windows ME.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Pillars of Eternity 2 - Fazit

Das Entwicklerstudio Obsidian hat sich für Pillars of Eternity 2 ein unverbrauchtes Szenario gesucht. Im Fazit zeigen wir Spielszenen aus dem Baldur's-Gate-mäßigen Rollenspiel, das wirkt, als handele es in der Karibik.

Pillars of Eternity 2 - Fazit Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /