• IT-Karriere:
  • Services:

Matrox Marvel G450 eTV - Grafikkarte als Videorekorder

Rundum Entertainment-Lösung von Matrox

Matrox Graphics hat mit der Matrox Marvel G450 eTV eine Konkurrenz-Grafikkarte zur ATI Radeon All-in-Wonder vorgestellt, die den PC ebenfalls in einen persönlichen Videorekorder verwandelt. Dazu bietet sie alles von der zeitversetzten Wiedergabe von Fernsehsendungen auf dem PC-Bildschirm bis hin zur Erstellung eigener Videos für das Internet.

Artikel veröffentlicht am ,

Marvel G450 eTV
Marvel G450 eTV
Die AGP-2x/4x-Karte ist mit 32 MB DDR-RAM und einem primären RAMDAC von 360 MHz ausgestattet. Neben den normalen 2D- und 3D-Funktionen bietet sie einen Stereo-TV-Tuner, einen TV-Ausgang und kann darüber hinaus zwei Monitore gleichzeitig getrennt voneinander ansprechen (Dual-Head). Die Aufzeichnung von Videos geschieht per Software im MPEG-2-Format, wobei die Bildqualität von der Leistung des Gesamtsystems abhängt. Matrox nennt als Minimal-Voraussetzung ein 500-MHz-AGP-System.

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim

Die Marvel G450 eTV kann so die Aufgabe eines persönlichen Videorekorders übernehmen, der dem Anwender die Unabhängigkeit von Fernsehprogrammzeiten ermöglicht. Sie verfügt über Time-Shifting, eine Funktion für zeitversetzte TV-Wiedergabe, so dass die Nutzer künftig nicht mehr ihre Lieblingssendungen versäumen, wenn sie beim Fernsehen unterbrochen werden. Diese Funktion soll sich unkompliziert aktivieren lassen, um beispielsweise eine Live-Übertragung aufzuzeichnen und zu einem späteren Zeitpunkt wiederzugeben, während die Sendung parallel dazu live weiterläuft.

All-in-One Grafikkarte
All-in-One Grafikkarte
Die Marvel G450 eTV verfügt laut Matrox als derzeit einzige All-in-One-Lösung über eine zeitversetzte TV-Wiedergabe mit Bild-im-Bild-Funktion (Picture-in-Picture). Dazu gibt es dann noch eine Softwarefernbedienung mit Mehrkanalvorschau, programmierbarem Timer zum automatischen Start einer TV-Videoaufzeichnung und Videodatei-Vorschau.

Zum Nachbearbeiten der aufgezeichneten MPEG-2-Videos liefert Matrox die Ulead-Video-Studio-Software mit, die das Editieren, Hinzufügen von Titeln, Musik, Vor-/Nachspann und Spezialeffekten erlaubt. Die Videofilme lassen sich über die beiliegende Software in eine Vielzahl von web-kompatiblen Formaten, wie Advanced Streaming Format (ASF), Quick Time und Real Video, speichern.

Die Marvel G450 eTV ist ab Ende September für 649,- DM erhältlich und unterstützt Windows 98, Windows 2000 und Windows ME.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...
  2. 299,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Chieftec CI-01B-OP Gehäuse für 37,90€, Emtec SpeedIN Pro 128 GB microSDXC für17...

Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /