National stellt neue Prozessoren für WebPads und STBs vor

Hochintegrierte Geode-Prozessoren für Spezialanwendungen

National Semiconductor stellt mit dem National Geode SC3200 und dem National Geode SC1200 zwei hochintegrierte Prozessoren vor, die von National als "WebPAD-on-a-chip" bzw. "Set-Top-Box-on-a-Chip" positioniert werden. Die Chips sind dabei kompatibel zu Intels X86er Architektur.

Artikel veröffentlicht am ,

Geode SC3200
Geode SC3200
Der Geode SC3200 soll alle Funktionen integrieren, die zur Entwicklung eines Web-Pads benötigt werden, das National bereits 1998 vorgestellt hat. So soll der Chip eine optimale Balance zwischen Kosten, Performance und Stromverbrauch bieten und es so ermöglichen, bezahlbare mobile Geräte mit langer Akkulaufzeit zu entwickeln.

Stellenmarkt
  1. Kundenbetreuer*in ERP-Software
    texdata software gmbh, Karlsruhe, Bielefeld
  2. Senior Android Entwickler (m/w/d)
    intive GmbH, München, Regensburg
Detailsuche

Der SC3200 schließt dazu einen Geode-GX1-32-Bit-Prozessor, einen TFT-Video-Prozessor mit Hardware-Beschleunigung, drei USB-Ports, Core Logic und Super-I/O-Funktionalität ein. So kombiniert der SC3200 Features wie MMX mit 2D-Grafikbeschleunigung, einen Memory Controller mit 64-Bit SDRAM Interface sowie PCI Bus und Display Controller.

Der Geode-SC3200-Prozessor soll für Großabnehmer unter 50,- US-Dollar kosten.

Geode SC3200
Geode SC3200
Mit dem Geode SC1200 hingegen zielt National auf Hersteller von Set-Top-Boxen ab. Gefertigt im 0,18-Micron-Prozess soll der x86-kompatible Chip ohne aktive Kühlung auskommen. Er basiert ebenfalls auf dem Geode-GX1-32-Bit-Prozessor und integriert zudem einen TV-Prozessor mit vier 10-Bit Video DACs, ein CCIR656 Video Input Port, IDE Bus, drei USB-Ports sowie UARTs und andere I/O-Schnittstellen.

Auch dieser soll ab sofort an erste Kunden für unter 50,- US-Dollar ausgeliefert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 US-Dollar: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 US-Dollar
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /